Samsung Galaxy Tab S4 kommt mit Android 8.1

Der Nachfolger des Samsung Galaxy Tab S3 soll noch 2018 erscheinen
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Tab S3 soll noch 2018 erscheinen(© 2017 CURVED)

Tablet erscheint offenbar mit neuster Android-Version: Das Samsung Galaxy Tab S4 nähert sich seinem Marktstart – im Internet ist das Gerät mit der aktuellsten Android-Version als Betriebssystem gesichtet worden. Außerdem gibt es Gerüchte zum möglichen Zubehör für den Nachfolger des Galaxy Tab S3.

Auf einer Testseite für HTML5 ist ein Samsung-Gerät mit der Bezeichnung "SM-T837P" aufgetaucht, das Android 8.1 Oreo als Betriebssystem nutzt. SamMobile zufolge handelt es sich dabei um die LTE-Version des Galaxy Tab S4 für den US-amerikanischen Markt. Die WLAN-Ausführung soll die Bezeichnung "SM-T835" tragen. Möglicherweise erscheint das Tablet also mit Android 8.1 als vorinstalliertem Betriebssystem. Bleibt die Frage, ob es das erste Gerät von Samsung mit dieser OS-Version wird – oder ob vielleicht das Galaxy Note 9 das Rennen macht.

Tastatur-Hülle bereits zertifiziert

Neben dem Galaxy Tab S4 selbst plant Samsung offenbar bereits neues Zubehör für sein Premium-Tablet. In Südkorea zumindest ist bei der Zertifizierungsbehörde ein "Book Cover Keyboard" aufgetaucht – die Modellnummer soll nahelegen, dass es sich um eine Schutzhülle mit Tastatur für das Tab S4 handelt.

Wie erst kürzlich bekannt wurde, soll das Galaxy Tab S4 einen Snapdragon 835 als Antrieb nutzen, der in vielen Flaggschiff-Smartphones von 2017 zu finden ist. Der Arbeitsspeicher soll die Größe von 4 GB aufweisen. Dazu kommt mutmaßlich ein 10,5-Zoll-Display mit der Auflösung von 2500 x 1600 Pixeln. Ob Samsung das Tablet schon im Juli vorstellt, ist fraglich; wahrscheinlicher ist eine Enthüllung im Rahmen der IFA 2018, die im September stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Das lang­samste Flagg­schiff der zwei­ten Jahres­hälfte?
Michael Keller
Auch im Galaxy Note 10 (Bild) kommen je nach Region verschiedene Chipsätze zum Einsatz
Wie schnell ist das Galaxy Note 20? Angeblich benutzt Samsung für das Top-Smartphone den gleichen Chipsatz wie für das Galaxy S20.
Google Maps zeigt nun auch Ampeln an
Michael Keller
Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen
Zeigt euch Google Maps bald auch Ampeln an? Der Suchmaschinenriese testet das praktische Feature derzeit in den USA.
Samsung Galaxy Note 20 Ultra: Auf dieses Video habt ihr gewar­tet
Francis Lido
Her damit12Galaxy Note 10
Das Galaxy Note 20 Ultra ist offenbar erstmals in einem Video zu sehen. Da staunt selbst ein bekannter Leak-Experte!