Galaxy Tab S6: Greift Samsung das iPad Pro mit einer Dualkamera an?

Her damit !9
Der Nachfolger des Tab S4 (Bild) heißt angeblich nicht Tab S5, sondern Galaxy Tab S6
Der Nachfolger des Tab S4 (Bild) heißt angeblich nicht Tab S5, sondern Galaxy Tab S6(© 2019 CURVED)

Samsung nächstes Premium-Tablet wird offenbar nicht Galaxy Tab S5 heißen. Stattdessen kommt es wohl als Samsung Galaxy Tab S6 auf den Markt. Außerdem könnte es ein Feature bieten, auf das selbst Besitzer eines iPad Pro neidisch sein könnten.

Das Samsung Galaxy Tab S6 soll eine Dualkamera mitbringen, wie SamMobile berichtet. Wie diese sich zusammensetzt, sei noch unklar. Bei der Zweitlinse könnte es sich jedoch um ein ToF-Objektiv handeln, das Funktionen wie 3D-Tracking ermöglicht. Außerdem würde die Dualkamera für einen besseren Bokeh-Effekte (unscharfer Hintergrund) bei Porträtfotos sorgen. Wie wichtig Letzteres bei einem Tablet ist, sei mal dahingestellt. Womöglich dient die Linse daher wohl eher als 3D-Scanner. Wie das Tab S6 von vorne aussehen soll, zeigt der Tweet am Ende dieses Artikels.

Endlich ein aktueller Chipsatz

Das Galaxy Tab S4 zählt nicht nur zu den besten Android-Tablets 2019. Es ist derzeit wohl auch das leistungsstärkste. Und das, obwohl der Chipsatz bereits zum Launch veraltet war. Denn der Hersteller hat sich für den Snapdragon 835 entschieden, obwohl dessen Nachfolger bereits verfügbar gewesen ist. Beim Galaxy Tab S6 soll Samsung diesbezüglich keine Kompromisse eingehen. Zum Einsatz kommen werde Qualcomms neuester Flaggschiff-Chip Snapdragon 855.

An RAM soll das Samsung Galaxy Tab S6 gleich 6 GB mitbringen. Der interne Speicher sei in der Basiskonfiguration 128 GB groß. Es soll aber auch die Option auf 256 GB geben. Das Display messe 10,5 Zoll in der Diagonale. Außerdem liege dem Tab S6 erwartungsgemäß ein S Pen bei. Der digitale Eingabestift werde sich magnetisch an der Rückseite des Tablets anbringen lassen. Dort stehe ein Rille bereit, in der er nicht nur Platz findet, sondern auch gleich auflädt.

Außerdem soll der S Pen Bluetooth unterstützen, wie es bereits beim Stylus des Galaxy Note 9 der Fall ist. Das bedeutet, dass der Eingabestift wohl noch vielseitiger wird. Denn Bluetooth ermöglicht es beim Note 9 etwa, eure Smartphone-Kamera über den S Pen fernzusteuern. Zur Einführung soll das Samsung Galaxy Tab S6 in den Farben Grau, Blau und Braun zur Auswahl stehen.

Galaxy Tab S6: Wann ist der Release?

Wann die Vorstellung beziehungsweise der Release des Samsung Galaxy Tab S6 erfolgt, sei noch nicht durchgesickert. Hinweise auf eine gemeinsame Vorstellung mit dem Note 10 gebe es bislang nicht. Das Galaxy Tab S4 enthüllte Samsung am 1. August 2018, etwa eine Woche vor dem Note 9. Denkbar wäre also eine Präsentation auf der IFA 2019 im September.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy: Mit Android Q kommt auch One UI 2.0
Viktoria Vokrri
Mit Android Q kommt auch One UI 2.0 auf Samsungs Galaxy Smartphones.
Mit dem Android Q Update soll Samsung seine Smartphones mit One UI 2.0 ausstatten – das Galaxy S11 bekommt sogar One UI 2.1. 
Samsung Galaxy Note 10: Ist es zum Markt­start schnell vergrif­fen?
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy Note 10 tritt wie geplant am 7. August 2019 aus dem Schatten (hier: Galaxy Note 9)
Der Handel einiger Materialien zwischen Japan und Südkorea ist momentan nur noch eingeschränkt möglich. Schlechte Nachrichten für das Galaxy Note 10?
Samsung Galaxy S11: So genial könnte ein auszieh­ba­res Smart­phone sein
Christoph Lübben
Her damit !10Nach dem Galaxy S10 (Bild) könnte uns ein Galaxy S11 in komplett neuer Optik erwarten
Plant Samsung mit dem Galaxy S11 eine Überraschung? Zumindest arbeitet das Unternehmen an einem sehr interessanten Smartphone-Design.