Galaxy Watch Active 2 ist womöglich langweiliger, als ihr denkt

So sieht die Galaxy Watch Active aus – und vermutlich auch die Galaxy Watch Active 2
So sieht die Galaxy Watch Active aus – und vermutlich auch die Galaxy Watch Active 2(© 2019 CURVED)

Ihr überlegt gerade, ob ihr euch die Galaxy Watch Active kaufen oder lieber auf den Nachfolger warten wollt? Womöglich lohnt sich die lange Wartezeit für die Galaxy Watch Active 2 nicht wirklich. Aktuell heißt es, dass Samsung keine großen Veränderungen plant. Das neue Modell könnte also ein wenig langweilig sein.

Erst im Februar 2019 hat Samsung die Galaxy Watch Active vorgestellt – gemeinsam mit dem Galaxy S10 und den Galaxy Buds. Dennoch soll das Unternehmen bereits an einem Nachfolger der Sport-Smartwatch arbeiten, berichtet SamMobile. Womöglich könnte die Uhr sogar bald schon für den Marktstart bereit sein: Größtenteils soll sie ihrem Vorgänger ähneln – zumindest beim Design hat Samsung demnach nicht viel zu tun.

Nur geringfügige Änderungen

Wie der Vorgänger soll die Galaxy Watch Active 2 ohne drehbare Lünette auskommen. Insidern zufolge soll der Look größtenteils an das bereits erhältliche Modell erinnern. Nur einige optische Feinheiten sollen die beiden Smartwatches voneinander unterscheiden. Welche das sind, geht aus der Quelle allerdings nicht hervor.

Langeweile gibt es wohl auch beim Innenleben: Samsung soll lediglich Verbesserungen an den Fitness-Funktionen vornehmen. Große Neuerungen gibt es demnach nicht. Laut den Infos der Gerüchteküche wirkt die Galaxy Watch Active 2 also nur wie eine Überarbeitung des alten Modells – aber nicht wie ein echter Nachfolger.

Ist die Galaxy Watch 2 spannender?

Gerade da die Galaxy Watch Active erst seit wenigen Monaten im Handel ist, dürfte es bis zur Veröffentlichung eines Nachfolgers noch eine Weile dauern. Samsung könnte sich noch bis Anfang 2020 Zeit lassen und die Smartwatch gemeinsam mit dem Galaxy S11 enthüllen. Bis dahin hat das Unternehmen noch reichlich Zeit, um einige Neuerungen und Design-Änderungen an der Watch Active 2 vorzunehmen.

Die Galaxy Watch 2 soll hingegen größere Änderungen mitbringen. Es gibt Hinweise auf ein Display, das nahezu randlos ist. So sei es möglich, dass die Lünette selbst zum Bildschirm wird. Schon bald wissen wir mehr: Voraussichtlich enthüllt Samsung die Galaxy Watch 2 in wenigen Monaten. Am 7. August 2019 soll die Präsentation des Galaxy Note 10 erfolgen – und vermutlich hat der Hersteller die Uhr an diesem Tag mit im Gepäck.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Watch Vergleich: Welche Smart­watch kann was?
Martin Haase
Weg damit !5Bei der Samsung Galaxy Watch gibt es nicht nur ein Modell.
Der Samsung Galaxy Watch Vergleich lohnt sich – der Hersteller hat spannende Smartwatches im Angebot. Die aktuellen Modelle im Vergleich.
Galaxy Watch 2 und Active 2: Aktu­el­les zu Preis, Release, Design und Co.
Francis Lido
Her damit !9Die Samsung Galaxy Watch Active 2 soll ihrem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen
Wann erscheinen Samsung Galaxy Watch 2 und Galaxy Watch Active 2? Wir geben euch einen Überblick über die aktuell verfügbaren Informationen.
Die besten Samsung-Gear-Apps für Musik, Sport und Navi­ga­tion
Christoph Lübben
Auf einer Galaxy Watch gibt es zwar auch Google Maps, doch unter den Samsung-Gear-Apps ist auch ein Kartendienst mit Offline-Modus
Mit den richtigen Samsung-Gear-Apps holt ihr euch viele praktische Funktionen auf euer Galaxy-Wearable. Ein paar Anwendungen stellen wir euch vor.