Samsung Gear 2 Solo: SIM-Smartwatch in Indien gesichtet

Her damit !7
Samsungs Gear Fit und Gear 2 verbinden sich für den vollen Funktionsumfang mit Smartphones - die Gear 2 Solo soll allein klarkommen
Samsungs Gear Fit und Gear 2 verbinden sich für den vollen Funktionsumfang mit Smartphones - die Gear 2 Solo soll allein klarkommen (© 2014 Samsung)

Mit der Gear 2 Solo arbeitet Samsung gerade womöglich an einer Standalone-Smartwatch. Die Gerüchte über das Wearable, das ohne Smartphone auskommen soll, werden nun von einem geleakten Importdokument untermauert: Samsung hat laut Zauba, dem indischen Statistik-Büro für Im- und Exporte, ein Gerät namens Gear 2 Solo zu Testzwecken nach Indien eingeführt.

Bereits am 24. April waren sieben SM-R710 von Südkorea nach Indien importiert worden, allerdings unter der Bezeichnung "Sample Samsung Mobile Phone Set (für Forschungs- und Entwicklungszwecke)", zu einem Stückpreis von umgerechnet über 250 Euro. Das jetzt importierte Gerät wird als "SM-R710 Gear 2 Solo Samsung Mobile Accessory" angegeben. Als Wert für die Zollunterlagen werden umgerechnet etwa 146 Euro für das Einzelexemplar angegeben – wenn es sich um einen Prototypen handelt, beschreibt der Preis vermutlich die Produktionskosten.

Kommt die Telefon-Smartwatch weltweit in den Handel?

Über Gerüchte zu einer Smartphone-unabhängigen Gear 2 Solo hatte CURVED bereits Anfang April berichtet. Laut damaligen Quellen sollte das Gerät, dessen Namen sich Samsung in seinem Heimatland längst hat schützen lassen, zunächst nur für den koreanischen Markt bestimmt sein. Ein Test in Indien könnte jetzt einen Hinweis auf eine doch noch geplante weltweite Vermarktung liefern.

Die Nachsendung eines einzelnen Exemplars nach Indien unter gleicher Seriennummer aber anderem Namen könnte ein Versehen seitens Samsung sein. Gerüchte über eine kommende Smartwatch, die dank eigener Sim-Karte vollständig unabhängig von anderen Geräten funktioniert, erhärten sich damit auf jeden Fall. Es bleibt also spannend.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 4K bei Amazon gelis­tet: Amazon-Prime-Video-App bald im App Store?
Francis Lido
Apple-TV-Nutzer können Amazon-Prime-Inhalte bald via App anschauen
Der Amazon-Prime-Support für Apple TV 4K könnte anscheinend bald kommen. Dafür spricht, dass Amazon die Set-Top-Box nun offiziell wieder verkauft.
iPhone X: Akku angeb­lich kaum größer als im iPhone 8 Plus
Francis Lido7
Das iPhone X hat offenbar einen überraschend kleinen Akku
Auf einer chinesischen Webseite sind technische Details zu den Hardware-Komponenten des iPhone X aufgetaucht. Der Akku ist demnach überraschend klein.
iPhone X: Experte erwar­tet allein 50 Millio­nen Vorbe­stel­lun­gen
Christoph Lübben4
Erneut sprechen Quellen von Produktionsproblemen beim iPhone X
Das iPhone X könnte über 50 Millionen Mal vorbestellt werden. Eine andere Quelle spricht aber von Produktions-Problemen.