Samsung Gear 2 Solo: SIM-Smartwatch in Indien gesichtet

Her damit !7
Samsungs Gear Fit und Gear 2 verbinden sich für den vollen Funktionsumfang mit Smartphones - die Gear 2 Solo soll allein klarkommen
Samsungs Gear Fit und Gear 2 verbinden sich für den vollen Funktionsumfang mit Smartphones - die Gear 2 Solo soll allein klarkommen (© 2014 Samsung)

Mit der Gear 2 Solo arbeitet Samsung gerade womöglich an einer Standalone-Smartwatch. Die Gerüchte über das Wearable, das ohne Smartphone auskommen soll, werden nun von einem geleakten Importdokument untermauert: Samsung hat laut Zauba, dem indischen Statistik-Büro für Im- und Exporte, ein Gerät namens Gear 2 Solo zu Testzwecken nach Indien eingeführt.

Bereits am 24. April waren sieben SM-R710 von Südkorea nach Indien importiert worden, allerdings unter der Bezeichnung "Sample Samsung Mobile Phone Set (für Forschungs- und Entwicklungszwecke)", zu einem Stückpreis von umgerechnet über 250 Euro. Das jetzt importierte Gerät wird als "SM-R710 Gear 2 Solo Samsung Mobile Accessory" angegeben. Als Wert für die Zollunterlagen werden umgerechnet etwa 146 Euro für das Einzelexemplar angegeben – wenn es sich um einen Prototypen handelt, beschreibt der Preis vermutlich die Produktionskosten.

Kommt die Telefon-Smartwatch weltweit in den Handel?

Über Gerüchte zu einer Smartphone-unabhängigen Gear 2 Solo hatte CURVED bereits Anfang April berichtet. Laut damaligen Quellen sollte das Gerät, dessen Namen sich Samsung in seinem Heimatland längst hat schützen lassen, zunächst nur für den koreanischen Markt bestimmt sein. Ein Test in Indien könnte jetzt einen Hinweis auf eine doch noch geplante weltweite Vermarktung liefern.

Die Nachsendung eines einzelnen Exemplars nach Indien unter gleicher Seriennummer aber anderem Namen könnte ein Versehen seitens Samsung sein. Gerüchte über eine kommende Smartwatch, die dank eigener Sim-Karte vollständig unabhängig von anderen Geräten funktioniert, erhärten sich damit auf jeden Fall. Es bleibt also spannend.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien1
Her damit !21Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch: Mehr Farb­va­ri­an­ten wohl bald auch für deut­sche Käufer
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.