Samsung Gear S und Galaxy Note 4 als Swarovski-Edition

Her damit !63
Samsungs Smartwatch Gear S wird durch die Swarovski-Kristalle zum noch größeren Hingucker
Samsungs Smartwatch Gear S wird durch die Swarovski-Kristalle zum noch größeren Hingucker(© 2014 Samsung)

Smartphones und Wearables sind heutzutage mehr als reine Gebrauchsgegenstände und werden immer stärker als Lifestyle-Produkte wahrgenommen. Mit einer speziellen Swarovski-Edition des Galaxy Note 4 und der Samsung Gear S will der Hersteller aus Korea vor allem die modebewusste Damenwelt von seinen Geräten überzeugen.

Den Anfang der nun angekündigten Glitzer-Geräte macht die erst vor kurzem angekündigte Smartwatch Gear S. Die smarte Uhr wird aller Voraussicht auf der kommenden IFA (5. - 9. September) in Berlin erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Doch nicht nur das Armband der Gear S Smartwatch wird mit den glitzernden Swarovski Schmucksteinen verziert: Auch das bisher noch nicht offiziell vorgestellte High-End-Phablet Galaxy Note 4 soll mit dem Glitzerschmuck verschönert werden. Zuerst einmal steht aber auch hier die öffentliche Präsentation beim großen Unpacked-Event am 3. September auf dem Plan.

Samsung Galaxy Note 4 und Gear S als Bling-Bling-Edition auf der IFA?

Aus der Kooperation der beiden Unternehmen, die bereits seit einiger Zeit unter dem Titel "Swarovski for Samsung” läuft, gehen zu frisch vorgestellten Spitzengeräten der Koreaner immer wieder funkelnde Sondermodelle hervor. Ob Samsung das Galaxy Note 4 und seine neue Smartwatch mit ihrem markanten gebogenen 2-Zoll-Display bereits in Berlin als Swarovski-Modell vorführen wird, ist bislang noch unklar. Ab Oktober sollen jedenfalls die ersten Geräte der neuen Swarovski-Edition im Handel erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 könnte 6,4-Zoll-Display im 18:9-Format erhal­ten
Der Nachfolger des Galaxy Note 7 soll ein Phablet mit 6,4-Zoll-Display werden
Das Galaxy Note 8 soll einen sehr großen Bildschirm bekommen – der wie das Galaxy-S8-Display ein 18:9-Format bietet.
So macht Apple das iPhone zum Herz­stück eines MacBook
2
Das Apple-Patent zeigt ein von einem iPhone (links) und iPad (rechts) angetriebenes MacBook
Das iPhone als Desktop-Ersatz? Patentzeichnungen von Apple zeigen, wie ein Smartphone eine Art MacBook mit Display und Tastatur antreiben könnte.
Im April kosten­los für die Xbox: Micro­soft nennt Spiele für Games with Gold
Microsoft hat die kostenlosen "Games with Gold"-Spiele für April angekündigt.
Microsoft hat verraten, welche Spiele für Xbox-Besitzer mit Gold-Mitgliedschaft im April kostenlos sind.