Samsung Gear S2 und S2 Classic ab Oktober erhältlich

Her damit !57
Die Samsung Gear S2 mit Tizen könnte bald auch hierzulande erhältlich sein
Die Samsung Gear S2 mit Tizen könnte bald auch hierzulande erhältlich sein(© 2015 CURVED)

Die Samsung Gear S2 ist bald erhältlich: Samsung hat angekündigt, dass der Nachfolger der Samsung Gear S zusammen mit der Gear S2 Classic ab Freitag, den 2. Oktober 2015 erworben werden kann – zumindest in den USA.

Die Samsung Gear S2 kann ab dem genannten Zeitpunkt bei Samsung selbst, bei Online Stores wie Amazon und bei ausgewählten Einzelhändlern gekauft werden, berichtet GSMArena. Der Einführungspreis für die Gear S2 liegt in den USA bei 299,99 Dollar; die Gear S2 Classic kostet dort zur Einführung 349,99 Dollar. Die Mobilfunk-Varianten der beiden Smartwatches sollen zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr erscheinen und werden dann voraussichtlich von allen großen US-Mobilfunkanbietern vertrieben.

Baldiger Release in Europa

Die Samsung Gear S2 und die S2 Classic sollen bald auch in Deutschland ausgeliefert werden. Der koreanische Hersteller erlaubt bereits die Vorbestellung und gibt an, dass die Gear S2 ebenso wie das Classic-Modell voraussichtlich ab dem 6. Oktober ausgeliefert wird. Die letzten Gerüchte zu den Preisen erwiesen sich zumindest teilweise als wahr: Anfang September hieß es, dass die Gear S2 zum Release 349 Euro kosten wird, während für die Gear S2 Classic 399 Euro verlangt werden. Letztere soll nun aber doch etwa 20 Euro weniger kosten und für 379 Euro erhältlich sein.

Möglicherweise könnten die neuen Smartwatches aus Korea auch für iPhone-Besitzer interessant sein. Samsung soll bereits daran arbeiten, die Gear S2 mit ihrem Tizen-Betriebssystem auch zu mobilen Geräten mit iOS kompatibel zu machen. Ob sich die Anschaffung für Euch lohnt, könnt Ihr in unserem umfangreichen Testbericht zur Gears S2 nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Her damit !5Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.
YouTube: App für iOS und Android bietet nun eige­nen Messen­ger
Michael Keller
YouTube Messenger
Google führt ein neues Feature für YouTube ein: Nutzer der App in Kanada können bereits über den integrierten Messenger Videos teilen.
Galaxy S8: Bixby-KI soll Objekte und Texte über die Kamera erken­nen können
Michael Keller
Her damit !5Bixby soll die Kamera des Galaxy S8 (hier im Konzept) nutzen können
Das Galaxy S8 soll Bixby als smarten Assistenten mitbringen. Gerüchten zufolge hat die KI Zugriff auf die Kamera – beispielsweise zur Texterkennung.