Samsung Gear S3 soll es auch als Classic- und Explorer-Variante geben

Her damit !39
Die Samsung Gear S2 erschien bereits in zwei Ausführungen
Die Samsung Gear S2 erschien bereits in zwei Ausführungen(© 2015 CURVED)

Ein Jahr nach der Vorstellung der Gear S2 soll im September 2016 die nächste Samsung-Smartwatch Gear S3 präsentiert werden. Erst kürzlich tauchte ein erster Hinweis darauf auf, dass es auch das neue Modell wieder in mehreren Varianten geben könnte. Wie SamMobile berichtet, sind nun Hinweise auf zwei weitere Ausführungen entdeckt worden.

Bei so vielen Codenamen und Modellbezeichnungen kann schon einmal Verwirrung aufkommen, daher hier noch einmal schnell zur Auffrischung: Die Gear S3 soll sich bei Samsung unter dem Codenamen Solis in Entwicklung befinden und auf der IFA Anfang September in Berlin vorgestellt werden. "Gear S3 Frontier" könnte eine erste Modellvariante der Smartwatch heißen, denn diesen Namen hat Samsung sich in seiner Heimat Südkorea gesichert.

Modelle für alle Zielgruppen

Laut SamMobile hat sich das Unternehmen nun außerdem die Bezeichnung "Gear S3 Classic" schützen lassen. Damit ist es wohl mehr als nur wahrscheinlich, dass die Smartwatch wie schon ihr Vorgänger auch in einer Variante mit klassischem Design und Lederarmband erscheinen wird. Doch wie es aussieht, will Samsung für noch mehr Vielfalt sorgen.

In einem weiteren Bericht heißt es nun, dass auch eine "Gear S3 Explorer" in Arbeit sein soll. Sie soll ebenfalls über eine Lünette verfügen. Außerdem sollen sich oben links und rechts sowie unten rechts vom Zifferblatt Tasten befinden. Womöglich handelt es sich bei diesem Modell um ein besonders robustes Outdoor-Modell. Dass die Gear S3 insgesamt über einige neue Sensoren und Fitness-Funktionen verfügen soll, erfuhren wir bereits Anfang August.


Weitere Artikel zum Thema
Arbei­ten an den "Game of Thro­nes"-Nach­fol­gern nehmen Fahrt auf
In den Spin-off-Serien von "Game of Thrones" könnten die Vorfahren von Daenerys Targaryen eine Rolle spielen
Die "Game of Thrones"-Spin-offs nehmen Form an. Außerdem soll George R. R. Martins "Nightflyers" eine Pilotfolge auf SyFy erhalten.
Face­book will noch in diesem Jahr eigene Serien produ­zie­ren
Michael Keller
Die Facebook-Serien sollen ein junges Publikum ansprechen
Facebook will offenbar in den Streaming-Markt einsteigen: Die ersten selbst produzierten Shows und Serien könnten noch im Sommer 2017 erscheinen.
OnePlus 5 schlägt HTC U11 und Galaxy S8 im Speed­test
Michael Keller3
OnePlus 5
One Plus 5, HTC U11 und Galaxy S8 nutzen den Snapdragon 835. Einem Vergleichstest zufolge sind die Smartphones aber nicht alle gleich schnell.