Samsung Gear S3 und S3-Tablet zur IFA 2016 in Berlin erwartet

Her damit !29
Auch der Nachfolger der Gear S2 wird voraussichtlich ein rundes Display besitzen
Auch der Nachfolger der Gear S2 wird voraussichtlich ein rundes Display besitzen(© 2016 CC: Flickr/Samsung Newsroom)

Die zweite Hälfte des Jahres könnte eine ganze Reihe Samsung-Geräte bereithalten: Die Smartwatch Gear S3 und das Tablet Galaxy Tab S3 könnten auf der IFA 2016 vorgestellt werden; und schon Anfang August steht voraussichtlich der Release des Galaxy Note 7 an.

Der vergleichsweise frühe Marktstart des neuen Note-Smartphones erhöhe laut SamMobile auch die Wahrscheinlichkeit, dass Samsung mit der Gear S3 und dem Galaxy Tab S3 zwei Geräte aus anderen Produktkategorien für die IFA 2016 vorgesehen hat. Die Smartwatch soll Gerüchten zufolge mehr wie eine gewöhnliche Armbanduhr aussehen und außerdem über ein eigenes GPS-Modul verfügen. Vermutlich wird auf der Smartwatch wie schon auf dem Vorgänger Samsungs eigenes Betriebssystem Tizen zum Einsatz kommen.

Zwei Tablet-Größen wahrscheinlich

Viel mehr ist zur Gear S3 derzeit nicht bekannt – aber bereits im April 2016 gab es das Gerücht, dass Samsung die Neuauflage seiner Smartwatch auf der IFA präsentieren könnte. Wie von der Gear S2 soll es auch von dem neuen Wearable eine Sonderedition geben, für die Samsung mit dem Schmuckhersteller De Grisogono zusammenarbeitet.

Noch weniger Informationen gibt es allerdings zu einem möglichen Galaxy Tab S3: Zwar ist im Mai ein Tablet bei der Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht, das über ein 8-Zoll-Display mit der Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln verfügt und Android Marshmallow als Betriebssystem nutzt; ob es sich dabei allerdings um das Tab S3 handelt, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Sehr wahrscheinlich wird Samsung das Gerät aber wie die Vorgänger in zwei unterschiedlichen Größen auf den Markt bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.