Samsung Gear S4: Hersteller bereitet sich offenbar auf Marktstart vor

Her damit !16
Lange müssen wir auf den Nachfolger der Samsung Gear S3 (Bild) wohl nicht mehr warten
Lange müssen wir auf den Nachfolger der Samsung Gear S3 (Bild) wohl nicht mehr warten(© 2016 CURVED)

In der vergangen Zeit sind bereits einige Hinweise darauf aufgetaucht, dass die Samsung Gear S4 noch dieses Jahr erscheint. Nun wurde offenbar ein Zubehörteil der Smartwatch zertifiziert, lange kann es demnach nicht mehr bis zum Marktstart dauern.

Die "Korean Radio Research Agency" soll ein Zubehörteil mit der Bezeichnung EP-YO805 zertifiziert haben. Dabei handelt es sich offenbar um eine kabellose Ladestation für die Samsung Gear S4, wie SamMobile berichtet. Passend dazu soll die Smartwatch die Modellnummer SM-R805 tragen. Zur Erinnerung: Die Samsung Gear S3 wird als SM-R760 bezeichnet, die dazugehörige Ladestation als EP-YO760.

Präsentation gemeinsam mit Galaxy Note 9

Aus der Zertifizierung selbst gehen zwar keinerlei neue Erkenntnisse hervor, doch der gesamte Prozess ist ein Hinweis darauf, dass Samsung die Smartwatch schon bald offiziell präsentieren könnte. Es sei sogar möglich, dass die Enthüllung gemeinsam mit der des Galaxy Note 9 stattfindet, die angeblich für Anfang August 2018 angesetzt ist. Nicht unwahrscheinlich wäre ansonsten eine Präsentation im Rahmen der IFA 2018.

Bislang gibt es noch nicht viele Informationen über die Samsung Gear S4. Womöglich sei aber das Design im Vergleich zum Vorgänger etwas schlanker. Zudem soll die neue Smartwatch eine längere Akkulaufzeit als die Gear S3 aufweisen. Gerüchten zufolge plant der südkoreanische Hersteller die Veröffentlichung einer Ausführung mit LTE-Modul, sodass Nutzer das Gadget auch unabhängig von einem Smartphone verwenden können. Angeblich wird Samsung das Wearable außerdem in der Farbe Gold anbieten.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Watch: Update verbes­sert Musik­wie­der­gabe und Aufla­den
Sascha Adermann
Das zweite Update für die Samsung Galaxy Watch führt einige Optimierungen durch
Die Samsung Galaxy Watch ist bei uns seit September 2018 erhältlich, doch nun kommt schon das zweite Update. Dieses bringt einige Verbesserungen mit.
Samsung Galaxy Watch Golf Edition rich­tet sich an Golfer
Michael Keller
Die Golf Edition der Galaxy Watch bringt eine Caddie-App mit
Samsung hat eine besondere Ausführung der Galaxy Watch vorgestellt: Die Golf Edition soll Golfern unter anderem beim Lesen des Grüns helfen.
Samsung Galaxy Watch im Test: Die tickende Smart­watch fürs große Work­out
Arne Schätzle5
UPDATEHer damit !28Samsung Galaxy Watch: Beinahe wie eine echte Uhr
9.2
Samsungs neue Galaxy Watch sieht nicht nur aus wie eine echte Uhr, sie kann sogar ticken. Und sportlich ist sie auch. Unser Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.