Samsung Gear S4 könnte auf der Lünette Daten anzeigen

Her damit !13
Samsung denkt offenbar über ein ringförmiges Display für seine Smartwatch nach
Samsung denkt offenbar über ein ringförmiges Display für seine Smartwatch nach(© 2017 Patently Mobile)

Apple hat die Krone, Samsung hat die Lünette. Das praktische Bedienelement der Samsung Gear S3 könnte mit der Gear S4 oder zukünftigen Varianten des Wearables aber einen spektakulären Trick dazulernen. Wie Patently Mobile berichtet, beschreibt ein Patentantrag Samsungs, wie ein ringförmiger Bildschirm um das eigentliche Display herum dem Nutzer zusätzliche Daten präsentieren könnte.

Den Ausführungen des Herstellers zufolge würde das Display der Lünette beispielsweise das aktuelle Datum, das Wetter oder einen Song anzeigen, der gerade wiedergegeben wird. Für sehr viel mehr wäre auf dem extrem schmalen Bauteil wohl auch kein Platz. Ob ein solcher Bildschirm schon die kommende Generation der Smartwatch, also die Gear S4, zieren könnte, geht nicht aus der Beschreibung hervor. Wie bei Patentanträgen üblich, kann es auch sein, dass die Idee niemals in die Praxis umgesetzt wird.

Ein sinnvolles Feature?

Auch wenn eine Gear S4 mit einem solchen Display wohl spektakulär aussehen würde, ist der praktische Nutzen des Features fragwürdig. Smartwatches wurde vor Jahren noch ein gewaltiger Hype zugesprochen, der sich aber niemals so recht entfalten wollte. Aktuell fehlt es den Wearables noch an einem echten Killer-Feature, das die ohnehin vorhandenen Smartphones nicht bieten.

Eine weitere Verbesserung, die Nutzer sich für Smartwatches wohl ebenso sehr wünschen wie für Smartphones, ist ein Akku mit einer längeren Laufzeit. Nur wenige Smartwatches halten sehr viel länger als einen Tag durch und häufig bieten diese Modelle dann auch weniger Funktionen als beispielsweise die Gear S3 oder die Apple Watch Series 2. Wir sind gespannt, welche Neuerungen Samsung sich für kommende Generationen wie die Gear S4 noch einfallen lässt.

Weitere Artikel zum Thema
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.
Bowers & Wilkins PX im Test: So gut kann Noise-Cancel­ling klin­gen
Felix Disselhoff
Die Bowers & Wilkins PX in Spacegrau
9.5
Seien wir mal ehrlich: Die meisten Kopfhörer mit gutem Noise-Cancelling klingen nicht gut. Der neue Bowers & Wilkins PX konnte im Test überzeugen.
DxO One: Externe Kamera für Galaxy S8 und Co. kommt
Francis Lido
Die DxO One ist bald auch für Android-Geräte erhältlich
Die bereits seit 2015 für das iPhone erhältliche DxO One kommt nun auch für Android-Geräte. Wer möchte, kann sie bereits vor der Einführung kaufen.