Samsung Gear S4 könnte schon bald erscheinen

Her damit !11
Die Samsung Gear S3 (Bild) ist schon über zwei Jahre alt
Die Samsung Gear S3 (Bild) ist schon über zwei Jahre alt(© 2016 CURVED)

Erblickt die Samsung Gear S4 schon in naher Zukunft das Licht der Weltöffentlichkeit? Die Zeichen mehren sich, dass der Hersteller aus Südkorea seine neue Smartwatch bald veröffentlichen wird. Nun hat das Wearable offenbar für den eurasischen Raum die Zulassung erhalten.

Die "Eurasian Economic Commission" (ECC) hat die Samsung Gear S4 angeblich bereits zertifiziert, berichtet SamMobile. Zur Eurasischen Wirtschaftsunion gehören aktuell Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland und Weißrussland. In den USA werden angeblich derzeit die LTE-Versionen beider Modelle getestet – alle Anzeichen deuteten also darauf hin, dass der Marktstart der Smartwatch unmittelbar bevorsteht.

Vermutlich längere Laufzeit

Aus den Dokumenten der ECC gehen leider keine Details zur Ausstattung der Samsung Gear S4 hervor. Das Wearable soll aber Gerüchten zufolge etwas dünner ausfallen als der Vorgänger Gear S3 – und das trotz des größeren Akkus. Die neue Smartwatch soll einen Akku mit der Kapazität von 470 mAh besitzen. Zum Vergleich: Die Gear S3 verfügt über einen 380-mAh-Energiespeicher. Entsprechend könnte der Nachfolger eine spürbar längere Akkulaufzeit bieten.

An welchem Datum Samsung seine neue Smartwatch mit Tizen als Betriebssystem vorstellen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass die Samsung Gear S4 zusammen mit dem Galaxy Note 9 vorgestellt wird. Das neue Top-Smartphone mit Eingabestift S Pen wird auf einer speziellen Veranstaltung am 9. August 2018 in New York enthüllt. Lange müssen wir uns vermutlich nicht mehr gedulden, ehe wir den Nachfolger der Gear S3 zu Gesicht kriegen.

Weitere Artikel zum Thema
eSIM: Was steckt hinter dem neuen Stan­dard?
Arne Schätzle
Vorreiter in Sache eSIM: Apple hat bereits viele seiner aktuellen Smartphones mit eSIM ausgerüstet.
Immer mehr Smartphones und Co. werden mit eSIM ausgestattet. Was steckt dahinter? Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema zusammengestellt.
Samsung Galaxy Watch: Update verbes­sert Musik­wie­der­gabe und Aufla­den
Sascha Adermann
Das zweite Update für die Samsung Galaxy Watch führt einige Optimierungen durch
Die Samsung Galaxy Watch ist bei uns seit September 2018 erhältlich, doch nun kommt schon das zweite Update. Dieses bringt einige Verbesserungen mit.
Samsung Galaxy Watch Golf Edition rich­tet sich an Golfer
Michael Keller
Die Golf Edition der Galaxy Watch bringt eine Caddie-App mit
Samsung hat eine besondere Ausführung der Galaxy Watch vorgestellt: Die Golf Edition soll Golfern unter anderem beim Lesen des Grüns helfen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.