Samsung Gear S4 könnte schon bald erscheinen

Samsung Gear S3 frontier
Samsung Gear S3 frontier (© 2016 CURVED )
11

Erblickt die Die Zeichen mehren sich, dass der Hersteller aus Südkorea seine neue Smartwatch bald veröffentlichen wird. Nun hat das Wearable offenbar für den eurasischen Raum die Zulassung erhalten.

Die "Eurasian Economic Commission" (ECC) hat die Samsung Gear S4 angeblich bereits zertifiziert, berichtet SamMobile. Zur Eurasischen Wirtschaftsunion gehören aktuell Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland und Weißrussland. In den USA werden angeblich derzeit die LTE-Versionen beider Modelle getestet – alle Anzeichen deuteten also darauf hin, dass der Marktstart der Smartwatch unmittelbar bevorsteht.

Vermutlich längere Laufzeit

Aus den Dokumenten der ECC gehen leider keine Details zur Ausstattung der Samsung Gear S4 hervor. Das Wearable soll aber Gerüchten zufolge etwas dünner ausfallen als der Vorgänger Gear S3 – und das trotz des größeren Akkus. Die neue Smartwatch soll einen Akku mit der Kapazität von 470 mAh besitzen. Zum Vergleich: Die Gear S3 verfügt über einen 380-mAh-Energiespeicher. Entsprechend könnte der Nachfolger eine spürbar längere Akkulaufzeit bieten.

An welchem Datum Samsung seine neue Smartwatch mit am 9. August 2018 in New York enthüllt. Lange müssen wir uns vermutlich nicht mehr gedulden, ehe wir den Nachfolger der Gear S3 zu Gesicht kriegen.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema