Samsung Gear Sport: Launch-Film bewirbt die neue Fitness-Smartwatch

Die Samsung Gear Sport kommt zwar erst Ende Oktober 2017 in den Handel, der Hersteller hat aber schon jetzt ein kurzes Video zum Produkt veröffentlicht. Der Film zum Release hebt mehrere Eigenschaften der Smartwatch hervor und zeigt auch, in welchen Situationen die Tracking-Funktionen nützlich sein könnten.

In dem kurzen Clip zur Samsung Gear Sport wird schnell deutlich, dass es sich um ein Wearable mit einem Fokus auf das Thema Fitness handelt. So wird etwa hervorgehoben, dass die Smartwatch bis zu einer Tiefe von ungefähr 50 Metern wasserdicht ist. Präsentiert werden zudem die Tracking-Funktionen, die Statistiken nach einem Workout liefern können.

Offline mit Spotify

Aufgrund des GPS-Moduls können zum Beispiel Daten beim Fahrradfahren oder Joggen auch dann erfasst werden, wenn das Smartphone gerade nicht mit der Samsung Gear Sport verbunden ist. Eine Kalorienübersicht kann dabei helfen, das eigene Gewicht im Auge zu behalten oder Trainings-Erfolge festzuhalten. Typische Smartwatch-Features, wie etwa das Empfangen von Benachrichtigungen, beherrscht die Gear Sport natürlich ebenso.

Es wird weiterhin erwähnt, dass Ihr auf der Samsung Gear Sport ohne Smartphone-Anbindung Musik abspielen könnt. Unter anderem wird der Offline-Modus von Spotify dafür unterstützt. In den Handel kommt die Smartwatch in Deutschland ab Ende Oktober zum Preis von 349 Euro. Falls Ihr Euch einen ersten Eindruck von dem Gerät verschaffen wollt, könnt Ihr Euch das Hands-On von Marco ansehen, das auch ein Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
So sieht das Samsung Galaxy Note 20 Ultra in Bronze aus
Michael Keller
Gefällt mir6Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) wird ebenfalls einen S Pen bieten
Wie sieht das Galaxy Note 20 aus? Offenbar gewährt uns Samsung unabsichtlich selbst einen Blick auf das nächste Top-Smartphone der Reihe.
Galaxy Watch 3: So teuer soll die Smart­watch zum Release sein
Michael Keller
Nicht meins9Die originale Galaxy Watch (Bild) kostete zum Release zwischen 300 und 350 Dollar
Erwartet uns mit der Galaxy Watch 3 eine echte Premium-Smartwatch? Gerüchte zum Preis legen nahe, dass Samsung diesen Bereich anvisiert.