Samsung hat das Galaxy Fold im Stresstest 200.000 Mal gefaltet

Neue Smartphones erfordern neue Stresstests: Samsung hat das Galaxy Fold einer Qualitätsprüfung unterzogen, die denFaltmechanismus und das flexible Display beansprucht hat.

Im Labor hat der Hersteller das Galaxy Fold insgesamt 200.000 Mal gefaltet und entfaltet. Einen kurzen Ausschnitt dieses Tests seht ihr im Video am oberen Ende dieses Artikels. Samsung simuliert so eine Nutzungsdauer von fünf Jahren, in der ein Nutzer das Gerät täglich rund 100 Mal verwendet. Der komplette Test dauert rund eine Woche und soll beweisen, dass sowohl das Scharnier als auch das Infinity Flex Display über einen längeren Zeitraum belastbar sind.

Soft-Lock beim Entfalten?

Der Clip zeigt offenbar noch einen weiteren interessanten Aspekt: Ihr stoßt beim Ausklappen anscheinend kurz auf einen kleinen Widerstand, wie Android Authority beobachtet hat. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich dabei um einen Verriegelungsmechanismus (Soft-Lock) handelt. Dieser verhindert mutmaßlich, dass sich das Galaxy Fold im Tablet-Modus versehentlich schließt.

Der Hybrid aus Smartphone und Tablet geht hierzulande am Freitag, den 26. April 2019 in die Vorbesteller-Phase. Dann startet in den USA zudem der offizielle Verkauf. Hierzulande müssen wir uns noch bis zum 3. Mai gedulden, ehe das Gerät in einigen wenigen Geschäften zu finden sein wird. Eine Gemeinsamkeit sollen weltweit alle Modelle haben: den gleichen Prozessor. Für das Galaxy S10 beispielsweise stattet Samsung die US-Version mit einem stärkeren Chip aus.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Fold: Display-Probleme offen­bar beho­ben
Christoph Lübben
Her damit !10Beim faltbaren Samsung Galaxy Fold klappt es wohl doch noch mit dem baldigen Marktstart
Das Samsung Galaxy Fold ist bald unterwegs: Offenbar sind die Probleme des Smartphones Vergangenheit und ein neues Release-Datum folgt.
Galaxy Fold: Tear­down auf Samsungs Wunsch nicht mehr online
Francis Lido
Das Samsung Galaxy Fold beschert dem Hersteller negative Schlagzeilen
Ein Teardown zum Samsung Galaxy Fold erklärte die Gründe für das empfindliche Display. Der Hersteller hat die Analyse nun aus dem Netz nehmen lassen.
Galaxy Fold: Wie zerbrech­lich ist das Falt-Smart­phone wirk­lich?
Michael Keller
Peinlich !8Der Bildschirm des Galaxy Fold ist offenbar sehr empfindlich
Das Team von iFixit hat das Samsung Galaxy Fold in seine Einzelteile zerlegt. Zeigt der Teardown die Schwachstellen des faltbaren Smartphones?