Samsung kündigt Handy-Hülle mit Ultraschallmodul an

Das Ultrasonic Cover sieht wie eine Handy-Hülle aus – doch verbirgt sich im Inneren ein Ultraschallmodul
Das Ultrasonic Cover sieht wie eine Handy-Hülle aus – doch verbirgt sich im Inneren ein Ultraschallmodul(© 2014 Samsung)

Es hat ein wenig was von Batman: Samsung bringt neues Zubehör für das Galaxy Core Advance auf den Markt, darunter auch eine Smartphone-Hülle mit Ultraschallmodul. Mit diesem lässt sich die Umgebung auf Hindernisse scannen.

Das sogenannte Ultrasonic Cover sieht wie ein herkömmliches Akkupack aus – dieser Eindruck täuscht aber. In die Smartphone-Hülle ist ein Ultraschallmodul eingebaut, das Blinden im Alltag helfen soll. Das Modul erfasst die Umgebung mit einer Reichweite von bis zu zwei Metern und sendet die Informationen direkt an das Samsung Galaxy Core Advance. Eine App verarbeitet diese Daten, und der Nutzer erhält via Vibration oder Sprachausgabe Auskunft darüber, wie weit Objekte entfernt sind. So zumindest erklärt der Hersteller das  Prinzip in einer Pressemitteilung.

Auch weiteres Zubehör angekündigt

Abseits davon bringt Samsung weiteres Zubehör auf den Markt: Dazu zählt zum einen eine Halterung namens Optical Scan Stand – sie erkennt auf ihr abgelegte gedruckte Unterlagen und liest diese via App automatisch vor. Zum anderen vertreiben die Südkoreaner künftig auch den NFC-Aufkleber Voice Label, mit dem sich Gegenstände einfacher auffinden lassen sollen. Sobald Ihr Euch in der Nähe des markierten Objekts befindet, leitet Euch die Sprachausgabe zu dem Gegenstand – das erinnert ein wenig an das Gadget Bringrr. Wann und zu welchem Preis das Zubehör erhältlich sein wird, verrät Samsung noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und iPhone 8 Plus: So viel sollen die Bauteile kosten
Guido Karsten
Apples neue iPhone-Generation enthält wieder teurere Einzelteile
Was steckt in einem iPhone 8 und was kosten die Einzelteile? Nachdem es schon zum iPhone X Schätzungen gab, sind nun die 8er-Modelle an der Reihe.
Samsung soll eben­falls an KI-Chip für Smart­pho­nes und Co. arbei­ten
Francis Lido
Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind
Auch Samsung will offenbar einen Chipsatz entwickeln, der KI-Anfragen lokal verarbeitet. Huawei und Apple haben diesen Schritt bereits gemacht.
Apple Watch 3-Tear­down belegt: Akku ist größer als im Vorgän­ger
Christoph Lübben
Ihr solltet das Gehäuse der Apple Watch Series 3 nicht selbst öffnen – sonst verliert Ihr die Garantie
Die Apple Watch Series 3 im Teardown: Offenbar hat die Smartwatch einen größeren Akku als die Series 2, sonst jedoch kaum neue Teile.