Samsung lässt das Galaxy Note 4 fallen

Das Samsung Galaxy Note 4 ist scheinbar ein harter Brocken. Wie hart das Phablet im nehmen ist, zeigt uns Samsung jetzt in einem hauseigenen Droptest-Video, in dem es auf verschiedene Arten in die Mangel genommen wird. Selbstverständlich kann der Galaxy Note 3-Nachfolger über die erlittenen Stürze nur lachen.

SamsungTomorrow, der PR-Arm des koreanischen Elektronik-Riesen, hat ein zweieinhalb Minuten langes Video veröffentlicht, in dem das Galaxy Note 4 ausgezeichnete Nehmerqualitäten beweist. Das neue Aushängeschild des Smartphone-Marktführers muss darin Stürze aus einer Vielzahl von Höhen und Winkeln über sich ergehen lassen. Natürlich überlebt das Gerät sämtliche Misshandlungen ohne einen sichtbaren Schaden. Wirklich repräsentativ ist das zwar vermutlich nicht, dafür ist es aber zumindest unterhaltsam.

Drei Tests, ein Gewinner: das Galaxy Note 4

Zu Beginn des Clips muss sich das Galaxy Note 4 gemeinsam mit einer Keramiktasse aus verschiedenen Höhen und Winkeln in den Abgrund stürzen. Am Boden angekommen beißen zwar beide auf Granit, doch nur die Tasse fällt letztlich durch den Bruchtest. Das Note 4 darf sich dagegen in einer coolen "Matrix"-Sequenz noch einmal selbst feiern.

Es folgt der "Automatic Drop Test": Darin muss das Phablet mehrere hundert Absturz-Varianten ertragen und schlägt sich natürlich ausgezeichnet. Im abschließenden "Tumble"-Test kämpft das Galaxy Note 4 gegen eine Getränkedose in einem mehrfach hintereinander simulierten Treppensturz. Und jetzt ratet mal, wer gewinnt?