Samsung macht Platz für das Galaxy S8: Galaxy S7 gratis bei TV-Kauf

Naja !17
Ein Galaxy S7 Edge erhaltet Ihr bei den Superdeals von Samsung nur beim Kauf eines teuren SUHD-TVs ab 65 Zoll
Ein Galaxy S7 Edge erhaltet Ihr bei den Superdeals von Samsung nur beim Kauf eines teuren SUHD-TVs ab 65 Zoll(© 2016 CURVED)

Gerüchten zufolge soll das Galaxy S8 spätestens Ende April in den Händler-Regalen stehen. Grund genug für Samsung, Platz im Lager zu schaffen: Seit dem 16. Februar 2017 hat der südkoreanische Hersteller die "Superdeals" gestartet, durch die Ihr beispielsweise ein neues Smartphone beim Kauf bestimmter TV-Modelle gratis abstauben könnt.

Ob Ihr zum Fernseher ein Galaxy S7, ein Galaxy S7 Edge oder das Tablet Galaxy Tab E erhaltet, soll dem Samsung Newsroom zufolge vom Modell des gewünschten TV-Gerätes abhängen. Die besagte Aktion gilt nur für sogenannte SUHD-TVs mit "Quantum Dot Display", die erst ab einem Preis von rund 1000 Euro erhältlich sind. Auch wenn das Galaxy S8 bereits vor der Tür steht, gibt Samsung seine aktuellen Vorzeigemodelle offenbar nicht unter Wert heraus. Das Angebot ist vom 16. bis zum 25. Februar 2017 gültig.

Cashback für Monitore

Solltet Ihr gerade nicht auf der Suche nach einem neuen Fernseher sein, sondern mit der Anschaffung neuer Lautsprecher planen, hat Samsung auch hier einen "Superdeal" parat: Beim Kauf einer Soundbar gibt es je nach Modell einen Level On- oder Level U-Kopfhörer dazu – aber nur vom 16. Februar bis zum 5. März 2017. Beim Kauf von ausgewählten Computer-Monitoren des südkoreanischen Herstellers erhaltet Ihr hingegen 10 Prozent Cashback auf den Anschaffungspreis. Diese Aktion läuft bis zum 16. März.

Zuletzt bietet Samsung mit den "Superdeals" bis zu 150 Euro Cashback beim Kauf bestimmte Kühlschränke oder Waschmaschinen. Dieses Angebot gilt vom 16. Februar bis zum 15. März 2017. Innerhalb der jeweiligen Zeiträume müsst Ihr eines der auf der Samsung-Website angegebenen Geräte erwerben und registrieren, um von den Vorteilen zu profitieren. Ihr benötigt dafür sowohl die Rechnung als auch die Modellnummer des Produktes.


Weitere Artikel zum Thema
Das ist das neue Micro­soft Surface Pro
Das Surface Pro (2017) ist seinem Vorgänger sehr ähnlich
Das Surface Pro (2017) kommt: Der neue Hybride von Microsoft bietet einen schnelleren Prozessor als sein Voränger, jedoch kaum Neuerungen.
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.