Samsung macht sich über iPhone X und Drosselung lustig

Samsung schießt in einem Werbespot zum Galaxy S9 gegen Apple: Der Tech-Gigant witzelt insbesondere über die Drosselung bei älteren iPhones und auch die Notch von dem iPhone X bekommt eine Breitseite – erneut. Die Botschaft ist eindeutig und der Clip dürfte ein Gerücht aus der Welt räumen. Letzteres nehmen wir zumindest stark an.

In dem Clip erlebt eine junge Frau, die ein iPhone 6 nutzt, unter anderem am Flughafen, im Flugzeug und am Taxistand böse Überraschungen: Bei der Sicherheitskontrolle wird ihr digitales Ticket nicht schnell genug geladen, auf der Reise kann sie keine Spiele zocken und nach der Landung steht sie im Regen, weil die App, über die sie ein Taxi buchen möchte, nicht mitmacht. Hätte sie mal auf ihre Mutter gehört, die ihr unlängst ein neues, flotteres Smartphone empfohlen hatte.

Rückkehr der Notch-Frisur

Samsung spielt damit auf die Drosselung an: Apple verringert die Geschwindigkeit von älteren iPhone-Generationen, wenn der Akku schwächelt. Entnervt stürmt die Frau in einen Apple Store und beschwert sich über ihr langsames Smartphone. Ein Mitarbeiter klärt sie über die Problematik auf und rät ihr zu einem Smartphone-Upgrade. Er würde sicherlich zu einem iPhone X mit Notch tendieren.

Die kontrovers diskutierte, aber trendige Display-Aussparung nimmt Samsung gleich mit aufs Korn, indem zwei Fußgänger mit einer Notch-Frisur gezeigt werden. Eine der Personen war – witzigerweise sogar mit der gleichen Kleidung – schon in einem älteren Webespot von Samsung zu sehen, in dem sich das Unternehmen schon über das iPhone X lustig gemacht hat.

Die Frau rückt jedoch von Apple ab. In allen zuvor erlebten Situationen waren ihr Menschen, die ein Galaxy S9 nutzen, einen Schritt voraus. Das dürfte auch die Botschaft von Samsung sein: "Apple hat euch im Regen stehen gelassen und setzt auf ein polarisierendes Design. Mit uns passiert euch das nicht." Der Spot mit dem Spott macht es also deutlich unwahrscheinlicher, dass kommende Galaxy-Smartphones ebenfalls eine Notch bekommen. Entsprechende Gerüchte gab es zuletzt.

Weitere Artikel zum Thema
Das Samsung Galaxy S9 gibt es bald auch in Gold
Francis Lido18
So sieht das Galaxy S9 in Gold aus
Samsung kündigt eine neue Farbvariante des Galaxy S9 (Plus) für Deutschland an: Bald wird es in "Sunrise Gold" erhältlich sein.
Samsung und DFB verkün­den zur WM: Sonder-Editio­nen und AR-Emojis
Lars Wertgen
Das Galaxy S9 könnte wesentlicher Teil der Partnerschaft sein
Samsung und der DFB gehen eine dreijährige Partnerschaft ein, von der ihr profitieren sollt.
Huawei P20 und Galaxy S9 unter­stüt­zen nun Augmen­ted-Reality-Apps
Christoph Lübben1
Das Huawei P20 unterstützt nach einem Update Googles ARCore
Huawei P20 und Samsung Galaxy S9 unterstützen nun Augmented-Reality-Apps. Zur Nutzung von ARCore müsst ihr aber noch ein Programm installieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.