Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen

Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen(© 2018 Samsung)

Mit dem Galaxy S9 hat Samsung den "My Emoji Maker" eingeführt. Die App zur Erstellung von animierten Emojis ist auf anderen Smartphones bislang noch nicht nutzbar. Nun soll sie allerdings für weitere Geräte zum Download bereitstehen.

Besitzer des Galaxy Note 8 und Galaxy S8 sollen den "My Emoji Maker" bereits in Samsungs "Galaxy Apps"-Store herunterladen können, berichtet SamMobile. Allerdings sei es momentan nicht möglich, ihn auch zu nutzen. Der "My Emoji Maker" ist keine eigenständig funktionierende App. Stattdessen ergänzt er die Kamera-Anwendung eures Samsung-Smartphones um das sogenannte "Mi Emoji"-Feature.

Emojis via Kamera-App erstellen

Nahezu alle Nutzer, die den "My Emoji Maker" auf ihrem Galaxy Note 8 oder S8 installiert haben, berichten, dass in ihrer Kamera-App jegliche Spur von "My Emoji" fehlt. Immerhin ein Anwender behauptet auf Reddit aber, das Feature auf seinem Note 8 bereits nutzen zu können. Auf seinem Gerät liefen die Version 7.8.76 von Samsungs Kamera-App und die Firmware "N950FXXU4CRH5".

Die Option zur Erstelung von "Mi Emojis" befinde sich an der gleichen Stelle wie beim Galaxy S9: Ihr sollt sie in der Sticker-Sektion der Kamera-App auswählen können.  Selbst wenn der Besitzer des Galaxy Note 8 nicht die Wahrheit schreiben sollte – die Tatsache, dass ihr den "My Emoji Maker" aus Samsungs offiziellem App-Store herunterladen könnt, spricht dafür, dass ihr in bald auch auf anderen Smartphones als dem S9 nutzen könnt.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für März 2019 bringt Selfie-Feature mit
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus beherrschen nach dem Update eine Funktion des Galaxy S10
Samsung spendiert per Update ein Feature des S10: Das Sicherheitsupdate für März 2019 bringt eine neue Kamera-Funktion auf das Galaxy S9 und S9 Plus.
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für März 2019
Michael Keller
Noch hält Samsung die Firmware auf dem Galaxy Note 8 aktuell
Das Galaxy Note 8 wird wieder sicherer: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für März 2019 aus, das alle bekannten Sicherheitslücken schließt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.