Samsung Note 4: Neuer Spot verhöhnt iPhone 6 als Imitat

Samsung scheint noch lange nicht mit Apples iPhone 6-Vorstellung fertig zu sein: Die nächste Marketing-Attacke läuft bereits auf YouTube, rückt dieses Mal aber stärker das eigene Galaxy Note 4 in den Fokus – das, dem Spot nach zu urteilen, vom iPhone 6 Plus nur mittelmäßig imitiert wird.

Zunächst erinnert Samsung mit seinem neuen Spot daran, dass die Galaxy Note-Reihe ursprünglich den Trend zu größeren Smartphone-Bildschirmen überhaupt erst gesetzt hat. Hier beweist der Hersteller Humor und zitiert Berichte, laut denen die damaligen Geräte aufgrund ihrer Größe "unhandlich" gewesen sein sollen. "Damit siehst du aus, als sprächest du in eine Scheibe Toastbrot", hieß es demnach im Wall Street Journal.

Laut Samsung waren die Nutzer früher einfach noch nicht bereit für das Galaxy Note, während sie nun feststellen, dass es richtungsweisend war. Nun werde das Design, das damals noch belächelt wurde, sogar von der Konkurrenz imitiert, heißt es weiter. So schreibt Boy Genius Report im nächsten eingeblendeten Zitat: "Die Wahrheit schmerzt, Apple Fans: Ihr könnt Samsung für die großen neuen iPhone-Displays danken".

is it just me or does the new IPhone 6 Plus look like a Samsung Galaxy Note 2 (from 2012) - Minus the Stylus?
— Faazon (@faazon) 10. September 2014

Immerhin: Statt den Clip ausschließlich mit Zitaten über den von Samsung initiierten Trend zu größeren Bildschirmen zu füllen, verlieren die koreanischen Marketing-Experten auch noch ein paar Worte über das frisch vorgestellte Galaxy Note 4. Auch wenn dies wohl eher geschieht, um noch einmal deutlich zu machen, dass das iPhone 6 trotz des jetzt gewachsenen Bildschirms keinesfalls aufgeholt hat: Belehrend heißt es: "Das Ding ist, dass das Galaxy Note 4 mehr ist, als einfach nur groß. Es geht darum produktiv zu sein."

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
iPhone: Apple ID eini­ger Nutzer aus uner­find­li­chen Grün­den gesperrt
Lars Wertgen
Ohne Apple ID könnt ihr euer iPhone nicht in gewohntem Umfang nutzen
Zahlreiche iOS-Nutzer wundern sich aktuell über die Sperrung ihrer Apple ID: Angeblich sei diese aus Sicherheitsgründen erfolgt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.