Samsung plant über 25 neue Geräte für 2018

Auch das Galaxy Note 8 soll 2018 einen Nachfolger erhalten
Auch das Galaxy Note 8 soll 2018 einen Nachfolger erhalten(© 2017 CURVED)

Laut einer geleakten Liste mit Codenamen plant Samsung 25 neue Geräte für 2018. Neben High-End-Smartphones wie dem Galaxy S9, dem S9 Plus und dem Note 9 warten aber auch neue Mittelklasse- und Einsteigergeräte auf euch.

Den Anfang machen das Galaxy S9 und das S9 Plus, die beide am 25. Februar im Rahmen des Mobile World Congress präsentiert werden. Doch laut der Liste, die von XDA Developers veröffentlicht wurde, soll auch ein"S9 Active" in Planung sein. Während sich hinter den Codenamen „star“ und „star2“ vermutlich das S9 und die Plus-Variante verbergen, könnte sich hinter „astarqlte“ die Outdoor-Version verstecken. Bislang hat Samsung seit 2015 jedes Jahr eine Active-Variante seines jeweiligen Galaxy-S-Smartphones herausgebracht.

Neue Versionen der Einsteiger-Smartphones

Der Codename „crown“ hingegen deutet an, dass Samsung auch 2018 ein neues Galaxy Note herausbringt. Dieses wird vermutlich aber erst im Herbst auf den Markt kommen. Abgesehen von den High-End-Geräten sollen aber auch die günstigeren Modellreihen neue Geräte erhalten, so zum Beispiel die J-Serie.

Allerdings gibt es in der Liste etliche Smartphones, deren Codename keine Modellbezeichnung enthält und somit eine genaue Identifizierung erschweren. Unter anderem soll Samsung beispielsweise ein faltbares Smartphone planen. Ob sich dieses Gerät hinter Codenamen wie „jackpotlte“, „kellylte“ oder „lugelte“ verbirgt, oder ob nicht alle geplanten Modelle in der Liste enthalten sind, bleibt offen. Neben den Smartphones dürfte 2018 auch eine verbesserte Version des Galaxy Tab A 10.1 erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 und S9 erhal­ten bereits Sicher­heits­up­date für August
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 erhält das Sicherheitsupdate für August 2018 sehr zeitnah
Samsung ist verdammt früh dran: Galaxy Note 9 und Galaxy S9 erhalten bereits das Sicherheitsupdate für August 2018.
Galaxy Note 9: Veröf­fent­li­chung wohl wegen Galaxy S9 vorge­zo­gen
Francis Lido3
Das Galaxy S9 verkauft sich nicht sonderlich gut
Das Galaxy S9 bleibt hinter den Erwartungen zurück. Auch deswegen zieht Samsung den Launch des Galaxy Note 9 wohl vor.
Galaxy S9: neue Disney-Charak­tere als AR Emojis verfüg­bar
Guido Karsten2
Mit den neuen "Frozen"-AR-Emojis für das Galaxy S9 werdet ihr selbst zur Eiskönigin
Samsung erweitert die Auswahl an AR Emojis für das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus: Neu dabei sind die Helden aus Disneys "Die Eiskönigin".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.