Samsung stellt Gear S3 als Taschenuhr vor

Supergeil !5
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3(© 2017 Samsung Mobile)

Samsung stellt edles Wearable vor: Das Unternehmen aus Südkorea hat im Rahmen der Baselworld 2017 verschiedene neue Versionen seiner Smartwatch Gear S3 präsentiert – unter anderem eine Taschenuhr.

Bei der Taschenuhr-Ausführung der Gear S3 handelt es sich streng genommen um einen Hybriden, da kein Display vorhanden ist. Wie Samsung in einer Pressemitteilung mitteilt, hat der Designer Yvan Arpa die Taschenuhr-Version der Smartwatch als Konzept entworfen. Von Arpa stammen auch zwei weitere Konzepte: Eine Uhr, die auf den ersten Blick wie eine S3 aussieht, aber ein mechanisches Schweizer Uhrwerk enthält; und eine edle Ausführung der originalen Smartwatch mit "premium finishes".

Update für Gear S3 und Gear S2

Welche Funktionen einer Smartwatch die Taschenuhr-Variante der Gear S3 bietet, verrät Samsung in der Pressemitteilung nicht. Doch alleine die Anwesenheit des Smartphone-Herstellers auf der Veranstaltung soll zeigen, dass er sich "dazu bekennt, mit allen seinen Produkten handwerkliche Qualität zu liefern und das Erbe sowie die Evolution der Uhrenindustrie zu reflektieren".

Neben den Sonderausführungen spendiert Samsung aber auch ein sogenanntes "Value Pack" für alle Einheiten der Gear S2 und Gear S3. Das Update soll "mehr Inhalt" liefern und die Nutzer "mehr erledigen lassen", dank Partner-Apps von Nest und Spotify. Worin diese Inhalte bestehen und wie sich das genau auf die Nutzer auswirkt, bleibt allerdings offen. Außerdem soll das Update auf den Wearables Features wie Barometer, Erinnerungsfunktionen und S Health verbessern.

Weitere Artikel zum Thema
Bixby 2.0: Samsungs KI wird zur Alexa-Konkur­renz und kommt auf mehr Geräte
Michael Keller
Bislang ist Bixby auf Smartphones wie dem Galaxy S8 zu finden
Samsung hat offiziell Bixby 2.0 angekündigt. Der Assistent soll künftig besser zwischen Nutzern unterscheiden können und auf mehr Geräten laufen.
Ulti­mate Ears Blast und Megab­last vorge­stellt: Alexa mit Wumms to go
Felix Disselhoff
Bunt, groß, laut und nun smart: der Megablast von Ultimate Ears
Ultimate Ears hat seine tragbaren Lautsprecher smart gemacht: Blast und Megablast haben Alexa an Bord. Wir konnten auf der IFA schon reinhören.
Snap­dra­gon 845 könnte noch klei­ner als sein Vorgän­ger werden
Christoph Lübben1
Der neue Snapdragon 845 könnte ein sehr kleiner Drache werden
Samsung könnte für Qualcomm den Snapdragon 845 im 8-nm-Verfahren herstellen: Zumindest ist für diesen Fertigungs-Prozess schon alles bereit.