Samsung-Tablet mit Loch: Ungewöhnliches Patent entdeckt

Samsung wartet jetzt mit einem kuriosen Patent auf
Samsung wartet jetzt mit einem kuriosen Patent auf

Es sieht aus wie ein ganz normales Tablet, aber eine Besonderheit zeichnet es aus: Es hat ein Loch!? Das hat Samsung sich tatsächlich patentiert. Welchen Nutzen dieses Design-Novum haben soll, lässt das Dokument gänzlich offen.

Patente gewähren oft einen interessanten Einblick in die aktuellen Entwicklungen, mit den die Hersteller ihre Geräte von morgen ausstatten wollen. Oft zeigen sie aber auch sozusagen sicherheitshalber geschützte Ideen und Technologien, die nie zur Anwendung kommen. Im Falle des Tablets mit dem auffälligen Loch im Rahmen, das PhoneArena bei der US-Patentbehörde aufgetan hat, ist der Hintergrund durchaus fraglich.

Was hat Samsung mit dem Tablet-Loch vor?

Mit dem Loch sind offenbar keinerlei technischen Funktionen jedweder Art verknüpft. Ein möglicher Nutzen müsste sich also über das ergeben, mit dem es gefüllt wird. Denkbar wäre beispielsweise eine Art Schloss, mit der sich das Gerät befestigen lässt, wenn es in öffentlichen Räumen genutzt werden soll. Als Schlüsselanhänger taugt so ein Tablet in der Regel eher weniger.

Die Ausstattung des dargestellten Tablets lässt aus heutiger Sicht eigentlich keine Wünsche offen – und damit auch keine allzu offensichtlichen Verwendungsmöglichkeiten für das Loch. Von den Anschlüssen und Buttons, über die Kamera und Lautsprecher, bis hin zu einer Halterung für einen Stylus so ziemlich alles da, was heutige Tablets auszeichnet. Das Loch bleibt also ein Mysterium, bis Samsung ein Galaxy Black Hole oder dergleichen vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Beta-Test für Android Oreo star­tet bald
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 könnte Android Oreo Anfang 2018 erhalten
Noch ist unklar, wann das Galaxy S8 das Update auf Android Oreo erhält. Nun gibt es Hinweise darauf, dass bald das Beta-Programm startet.
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten6
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
Touch ID ist nicht tot: Trotz­dem wohl alle iPho­nes 2018 mit Face ID
Guido Karsten4
Touch ID könnte bei zukünftigen iPhones im Display versteckt sein
Der Apple-Experte Ming-Chi Kuo hat eine Prognose für kommende iPhone-Generationen abgegeben: Ihm zufolge könnte Touch ID durchaus zurückkehren.