Samsung-Tablet mit Loch: Ungewöhnliches Patent entdeckt

Samsung wartet jetzt mit einem kuriosen Patent auf
Samsung wartet jetzt mit einem kuriosen Patent auf

Es sieht aus wie ein ganz normales Tablet, aber eine Besonderheit zeichnet es aus: Es hat ein Loch!? Das hat Samsung sich tatsächlich patentiert. Welchen Nutzen dieses Design-Novum haben soll, lässt das Dokument gänzlich offen.

Patente gewähren oft einen interessanten Einblick in die aktuellen Entwicklungen, mit den die Hersteller ihre Geräte von morgen ausstatten wollen. Oft zeigen sie aber auch sozusagen sicherheitshalber geschützte Ideen und Technologien, die nie zur Anwendung kommen. Im Falle des Tablets mit dem auffälligen Loch im Rahmen, das PhoneArena bei der US-Patentbehörde aufgetan hat, ist der Hintergrund durchaus fraglich.

Was hat Samsung mit dem Tablet-Loch vor?

Mit dem Loch sind offenbar keinerlei technischen Funktionen jedweder Art verknüpft. Ein möglicher Nutzen müsste sich also über das ergeben, mit dem es gefüllt wird. Denkbar wäre beispielsweise eine Art Schloss, mit der sich das Gerät befestigen lässt, wenn es in öffentlichen Räumen genutzt werden soll. Als Schlüsselanhänger taugt so ein Tablet in der Regel eher weniger.

Die Ausstattung des dargestellten Tablets lässt aus heutiger Sicht eigentlich keine Wünsche offen – und damit auch keine allzu offensichtlichen Verwendungsmöglichkeiten für das Loch. Von den Anschlüssen und Buttons, über die Kamera und Lautsprecher, bis hin zu einer Halterung für einen Stylus so ziemlich alles da, was heutige Tablets auszeichnet. Das Loch bleibt also ein Mysterium, bis Samsung ein Galaxy Black Hole oder dergleichen vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten35
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen28
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Gruse­lig: So findet Face­book "Perso­nen, die du kennen könn­test"
Fabian Rehring
Große, kleine Welt: Über wenige Kontakte sind wir mit allen Menschen vernetzt.
Auf die Daten, die zu eurer Person gesammelt werden, habt ihr schon lange keinen Einfluss mehr. Mit diesen Tricks arbeitet Facebook.