Samsung übernimmt Smart-Home-Start-up SmartThings

Samsung kauft für seine Smart-Home-Sparte das Startup SmartThings
Samsung kauft für seine Smart-Home-Sparte das Startup SmartThings(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Samsung macht seiner Smart-Home-Sparte Dampf: Am Donnerstag kauften die Koreaner das amerikanische Start-up SmartThings für geschätzte 200 Millionen Dollar. Der Deal reiht sich in die Kooperation mit Intel und Dell ein, die der Tech-Gigant erst kürzlich geschlossen hat.

Aufmerksam ist Samsung auf das US-Start-up SmartThings geworden, da es sich mit der Heimsteuerung von vernetzten Geräten via Smartphone-App beschäftigt. Wie SmartThings in einer Pressemitteilung erklärte, soll das Start-up aber weiterhin als unabhängiges Unternehmen bestehen und Teil von Samsungs Innovations-Zentrum im kalifornischen Palo Alto werden.

200 Millionen Dollar für zwei Jahre altes Start-up

Den Kaufpreis für das Smart-Home-Start-up nannte Samsung nicht, Re/code berichtet jedoch, dass die Koreaner 200 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt haben. Ein stattlicher Preis: SmartThings wurde erst 2012 durch ein Kickstarter-Projekt ins Leben gerufen, beschäftigt inzwischen 55 Mitarbeiter und konnte zuletzt Wagniskapital in Höhe von rund 15 Millionen Dollar einwerben.

Samsung arbeitet bereits seit Längerem an einer Smart Home-App, die alle internetfähigen Geräte im Haushalt vernetzen soll. Eine im April in den USA und Korea für Smartphones wie das Galaxy S5 vorgestellte Anwendung konnte bislang allerdings nur mit Samsung-Geräten kommunizieren. Anfang Juli wurde bekannt, dass Samsung zusammen mit Unternehmen wie Dell oder Intel ein Konsortium zur Open-Source-Entwicklung von Smart-Home-Lösungen gründet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy-Note-Serie: Ist das Ende nun offi­zi­ell?
David Wagner
Wenn der S-Pen für weitere Geräte kommt, sieht es schlecht aus für die Note-Serie
Ein Mitarbeiter von Samsung soll das Ende der Galaxy-Note-Serie bestätigt haben. Stattdessen gibt es den S-Pen dann im Galaxy Z Fold 3.
SIM 1 nicht einge­rich­tet: Wieso euer Samsung-Handy kein Netz hat
Christoph Lübben
Euer Galaxy A51 hat plötzlich kein Netz mehr oder zeigt einen Fehler an? Hier erfahrt ihr mehr
Taucht "SIM 1 nicht eingerichtet" auf eurem Samsung-Handy auf, sind Internet und Telefonie nicht verfügbar. Unsere Tipps helfen euch weiter.
iPhone 12 Pro Max gegen Galaxy Note 20 Ultra: Wer (ge-)fällt besser?
Sebastian Johannsen
Egal ob iPhone 12 Pro Max oder Galaxy Note 20 Ultra – eine Hülle erhöht den Schutz
Apples iPhone 12 Pro Max oder Samsungs Galaxy Note 20 Ultra: Welches Flaggschiff übersteht einen Sturz auf den Boden am besten?