Samsung W2018: So sieht das Klapp-S8 aus

Peinlich !5
So soll das Samsung W2018 Klapp-Smartphone aussehen
So soll das Samsung W2018 Klapp-Smartphone aussehen(© 2017 Weibo/北国电器官方)

Samsung soll an einem Klapp-Smartphone mit physischer Tastatur arbeiten, das die Bezeichnung W2018 trägt. Im Vergleich zu dessen Vorgänger gebe es aber nur wenige Änderungen am Design. Wie beim Galaxy S8 soll das Gerät aber auf schmale Ränder um das Display herum setzen – zumindest auf zwei Seiten.

Die Bilder, auf denen das Samsung W2018 zu sehen sein soll, sind über die chinesische Mikroblogging-Plattform Weibo aufgetaucht, wie Slashleaks berichtet. Vorder- und Rückseite sind demnach dem Samsung W2017 Veyron sehr ähnlich. Oberhalb des Displays ist auf den Fotos ein großer Samsung-Schriftzug zu sehen, unterhalb des Screens ist ein großer Rand vorhanden, der auf den Ende Mai 2017 ins Netz gelangten Abbildungen noch nicht zu sehen war. Auf der Rückseite sei eine Kamera mit nur eine Linse und LED-Blitz verbaut.

Technik von 2016

Anders sieht es wohl bei den Rändern links und rechts aus: Diese sind offenbar im Vergleich zum Vorgänger etwas geschrumpft. Änderungen gebe es aber nicht beim zweiten Display, das zum Vorschein kommt, wenn das Gerät aufgeklappt wird. Auch die physische Tastatur des W2018 entspreche optisch der des W2017. Falls Ihr zum Modell "Veyron" mehr erfahren wollt, könnt Ihr einen Blick auf unser ausführliches Hands-On werfen.

Samsungs High-End-Klapp-Smartphone soll nicht die modernste Technik besitzen: Ausgestattet sei das W2018 mit einem Snapdragon 821 aus dem Jahr 2016 und 4 GB RAM. Beide Bildschirme messen in der Diagonale angeblich 4,7 Zoll und lösen in Full HD auf. Android Authority zufolge ist wie beim W2017 Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Wann das Gerät im Handel erscheint, ist bisher noch nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Release nur in einigen asiatischen Regionen erfolgen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !14Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.