Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung: Werden Smartphones endlich von diesem Kamerafluch befreit?

Samsung Galaxy S21 Plus TripleKamera
Samsungs Kameraelemete könnten wieder flacher werden (© 2021 CURVED )

Samsung scheint weiter eifrig an einer deutlichen Weiterentwicklung der eigenen Kameramodule zu arbeiten und dabei in neue Technologien zu investieren. Eine dieser Technologien könnte nun dafür sorgen, dass wir von einem für viele Smartphone-Nutzer unliebsamen Trend befreit werden.

Für viele Nutzer gehört die Kamera zum wichtigsten Teil der Ausstattung eines Smartphones, was Unternehmen immer wieder zu neuen Ideen und Trends treibt, um diese noch attraktiver zu machen. Ein weniger beliebter Trend ist der immer größer werdende Kamerabuckel. Wie das Portal The Elec nun berichtet, hat Samsung aber angeblich den dicken Hügeln aus gestapeltem Glas den Kampf angesagt. Mithilfe einer neuartigen "Metalinse" will man dünnere Module entwickeln, die für flachere Smartphone-Kameras sorgen könnte.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für Blau Kunden)
  • Kamera, die mehr sieht(mit 8K-Video Snaps)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Samsung: Eine "Metalinse" könnte für kleinere Kamerabuckel sorgen

Während der Nano Korea 2021 in Seoul – einer Ausstellung für Nanotechnologie – kündigte Samsungs Electro-Mechanics an, in die Entwicklung von sogenannten "Metalinsen" zu investieren. Dabei handelt es sich um eine neuartige Technologie in der Nano-Größenordnung, die derzeitige Kameralinsen ersetzen könnte. Statt mehrerer Schichten von gekrümmten Linsen, die das Licht fokussieren, soll dann nur noch eine einzelne, flache Linse nötig sein. Auf einem Trägermaterial wird durch eine Vielzahl an Nanopartikeln das Licht so gebrochen, dass es letztlich ohne Aberrationen korrekt gebündelt auf den Sensor trifft und ein scharfes Bild erzeugt.

Als ein mögliches Resultat einer solchen Metalinse wären wesentlich flachere Kamerabuckel denkbar. Wie das Xiaomi Mi 11 Ultra (bei uns im Test) oder frühe Render-Bilder des Pixel 6 zeigen, nehmen die Kameraelemente mittlerweile gigantische Ausmaße an. Eine Rückkehr zu flacheren Elementen wäre für uns eine willkommene Wende. Sollte Samsungs Tochterfirma, die für die Entwicklung der hauseigenen Kameramodule verantwortlich ist, erfolgreich sein, könnten neben Galaxy-Smartphones auch andere Smartphone-Unternehmen davon profitieren.

Neuartige Linsen noch nicht reif?

Allgemein ist anzumerken, dass es sich nicht um eine komplett neue Erfindung handelt und vor allem Forscher an Universitäten daran arbeiten. Bis die Technologie serienreif ist, dürfte es jedoch vermutlich noch eine ganze Weile dauern. Samsungs kompakter 50-MP-Sensor zeigt trotz des gefühlt erneut entfachten Megapixel-Kriegs mit potenziell 200-MP-Galaxy-Smartphones, dass das Unternehmen aktuell schon an Lösungen für teilweise schrumpfende Smartphone-Kameras arbeitet.

Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A32 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A32 5G
+ BLAU Allnet L 4 GB + 1 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema