Mit dieser App will Samsung euer Smartphone sicherer machen

Die App Samsung Max richtet sich vor allem an die Mittelklasse wie das Galaxy A8
Die App Samsung Max richtet sich vor allem an die Mittelklasse wie das Galaxy A8(© 2017 Samsung /CURVED Montage)

So schützt "Samsung Max" die gespeicherten Daten auf eurem Smartphone: Das Unternehmen aus Südkorea hat eine App herausgebracht, mit der die Sicherheit erhöht werden soll. Die Anwendung ist exklusiv für Mittelklasse-Geräte der Galaxy-Reihe gedacht.

Samsung Max erfüllt gleich mehrere Zwecke: Die App soll euch zum Beispiel mehr Möglichkeiten geben, um die Privatsphäre-Einstellungen nach euren Vorstellungen anzupassen, berichtet SamMobile. Außerdem erhaltet ihr damit ein Tool, um euren mobilen Datenverbrauch im Blick zu behalten. Bei Max handelt es sich streng genommen nicht um eine eigene App des Unternehmens, sondern eine angepasste Version von "Opera Max".

Anonym surfen ab Ende Februar

Innerhalb von Samsung Max könnt ihr den sogenannten "Privacy Protection"-Modus aktivieren. Damit soll das Surfen in öffentlichen Netzwerken sicherer sein. Der Modus bietet euch unter anderem die Möglichkeit zur Verschlüsselung durch ein einfaches Tippen, dem Blockieren von Trackern und einen "Maskierungsdienst" für die DNS, der euch ein wenig mehr Anonymität im Internet gewährleisten soll.

Samsung Max soll in vielen Ländern künftig auf Mittelklasse-Smartphones vorinstalliert sein, so zum Beispiel in Brasilien und Indien. Aber Nutzer von Geräten wie der Galaxy-A- oder der Galaxy-J-Reihe, die nicht aus einem dieser Länder stammen, können die App aus dem Google Play Store oder dem Galaxy App Store beziehen. Das Start-Datum für die Verfügbarkeit ist der 23. Februar 2018. Für die Finanzierung der App "Max" setzt Samsung auf Werbeanzeigen, die bei der Nutzung eingeblendet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung macht Sprachas­sis­tenz Bixby 2019 noch schlauer
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 hat ebenso wie sein Vorgänger einen Bixby-Button. Der hierzulande weitgehend nutzlos ist
Samsung will 2019 Bixby 3.0 veröffentlichen. Dabei bleibt noch offen, ob der Assistent bis dahin Deutsch versteht.
Galaxy S9: Beta von Android Pie liefert Hinweis auf neues Samsung-Design
Lars Wertgen
Unter One UI wechselt die Uhr von rechts nach links
Samsung konnte einer Notch bisher nichts abgewinnen. Das könnte sich geändert haben, wie die neue Benutzeroberfläche des Galaxy S9 andeutet.
Stif­tung Waren­test: Samsung domi­niert Besten­liste
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 ist laut Stiftung Warentest das aktuell beste Smartphone am Markt
Stiftung Warentest zufolge hat Samsung derzeit die besten Smartphones. Apple, OnePlus und Huawei gehören ebenfalls zu den Top 10.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.