Samsung wollte Google zu Kampagne gegen Apple überreden

Peinlich !7
Samsungs Dale Sohn zog zumindest in Betracht, bei Google zwecks eines Vorgehens gegen Apple anzufragen
Samsungs Dale Sohn zog zumindest in Betracht, bei Google zwecks eines Vorgehens gegen Apple anzufragen(© 2014 CURVED)

Der Feind meines Feindes ist mein Freund: Diese Devise scheint Samsung im Jahr 2012 im Kopf gehabt zu haben, als das Unternehmen überlegte, in der Kampagne gegen Apple Google auf seine Seite zu ziehen.

Im Zusammenhang mit dem aktuellen Patentstreit veröffentlichte The Verge eine E-Mail des damaligen Samsung-Chefs Dale Sohn, in der Google als Partner gegen Apple in Erwägung gezogen wurde. Wahrscheinlich wollte Samsung mit dieser Strategie eine direkte Konfrontation vermeiden, da Apple sowohl Konkurrent als auch Kunde war, vermutet 9to5Mac.

Google besser geeignet für Konfrontation

Aus der E-Mail geht hervor, dass Dale Sohn offenbar davon überzeugt war, dass Google sich in einer besseren Position für eine direkte Marketing-Konfrontation mit Apple befand als Samsung selbst. Ungeachtet dessen startete Samsung aber dennoch seine "The Next Big Thing"-Kampagne, die Apple-Produkte unmittelbar angriff – und die die erhoffte Wirkung erreichte. Anscheinend war die Angst vor dem Erfolg des iPhone 5 größer als die Besorgnis darüber, Apple als Kunden verlieren zu können. So bezeichnete Sohn in einer weiteren E-Mail im Jahr 2012 den Release des iPhone 5 als "Tsunami", gegen den Samsung etwas unternehmen müsse.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller2
Her damit !6Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller3
Supergeil !12Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.