Samsung zeigt: So wird das Galaxy Note 9 gebaut

Das Galaxy Note 9 stammt nicht von Menschenhand: In einem Video zeigt Samsung, wie das neue Top-Modell gefertigt wird. Dabei kommen viele eindrucksvolle Maschinen zum Einsatz, die aus den Bauteilen ein fertiges Smartphone machen.

In dem Clip, den ihr oberhalb des Artikels findet, seht ihr Samsung zufolge die Fabriken des Herstellers, die in Gumi, Südkorea stehen. Die Fertigung läuft hier offenbar größtenteils vollautomatisch, in knapp 45 Sekunden seht ihr also viele Maschinen, die sich eigenständig halbfertige Exemplare des Top-Smartphone schnappen, um sie weiterzuverarbeiten. Zu sehen ist das Galaxy Note 9 etwa ohne Gehäuse-Rückseite. Die Maschinen setzen anscheinend zuerst die Glas-Rückseite auf das Gerät.

Samsung will hohe Qualität zeigen

Mit dem Video möchte Samsung anscheinend zeigen, dass die Fertigung des Galaxy Note 9 mit einem hohen Qualitätslevel erfolgt. Dafür spricht auch der saubere Look, den die Anlage vermittelt – wobei es denkbar ist, dass hier vor den Aufnahmen zur Sicherheit noch einmal durchgeputzt wurde, immerhin soll das Video doch schön aussehen.

Präsentiert wurde das Galaxy Note 9 Anfang August, am 24. August 2018 erscheint es dann im Handel. Zum Marktstart ist es ab einem Preis von 999 Euro mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher erhältlich. Zahlt ihr stattdessen 1249 Euro, bekommt ihr ein Upgrade auf 8 GB RAM und 512 GB freien Speicherplatz. Viel Arbeitsspeicher dürfte etwa für "Fortnite" unter Android nützlich sein. Zumindest die Beta-Version des Titels benötigt offenbar viel RAM, damit das Spiel flüssig läuft. Wie gut sich das Galaxy Note 9 in der Praxis schlägt, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9: Den Bixby-Button für immer abschal­ten?
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 9
Bixby auf dem Samsung Galaxy Note 9 ausschalten: Ein Bastler zeigt, wie der Button mit ein paar Handgriffen dauerhaft deaktiviert werden kann.
Samsung Galaxy Note 9 erhält Sicher­heits­up­date für Septem­ber
Francis Lido
Für das Galaxy Note 9 steht eine neue Firmware-Version bereit
Samsung verteilt den September-Sicherheitspatch für das Galaxy Note 9. Er adressiert mehrere Schwachstellen und ist daher eine Pflichtinstallation.
Samsung Galaxy Note 9 kommt offen­bar in Silber
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 gibt es hierzulande bereits in Schwarz (Bild) und Ocean Blue
Das Galaxy Note 9 wird angeblich in einer weiteren Farbe erscheinen. Samsung soll eine Variante in Silber veröffentlichen – auch in Deutschland?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.