Samsungs 7-Zöller lässt das Galaxy Mega klein aussehen

Weg damit !8
Das 7-Zoll-Gerät von Samsung könnte das Galaxy Mega 2 sein
Das 7-Zoll-Gerät von Samsung könnte das Galaxy Mega 2 sein(© 2014 Tenaa)

Es sieht aus wie ein Tablet – soll aber noch als Smartphone beziehungsweise als Phablet  durchgehen. Samsung hat bei der FCC in den USA das Mobilfunkzertifikat für ein Gerät erhalten, das mit sieben Zoll Bildschirmdiagonale auftrumpfen soll.

Die Maße des Geräts mit der Modellnummer SM-T2558 sind beeindruckend, wie Sammobile berichtet: Das Smartphone im Großformat misst 99 Millimeter in der Breite und 190 Millimeter in der Höhe. Im Mittelpunkt steht das sieben Zoll große Display, das mit 720p auflöst. Zur weiteren Hardware gehören ein 1,2-GHz-Quadcore-Prozessor, 1,5 GB RAM sowie 8 GB interner Speicher – dieser lässt sich per MicroSD-Karte erweitern. Hinzu kommen noch eine Rück- und Frontkamera, die mit acht und zwei Megapixeln auflösen. Das große Gerät war schon im April in China zertifiziert worden und als möglicher Galaxy Mega-Nachfolger aufgefallen.

Smartphone? Phablet? Tablet?

In Korea soll das Gerät mit Tablet-Ausmaßen und Smartphone-Look als Galaxy W auf den Markt kommen. Im Rest der Welt könnte es möglicherweise als Galaxy Mega 2 erscheinen. Dies widerspricht bisherigen Gerüchten, demnach das SM-G750 das Mega 2 sein sollte und mit “nur“ sechs Zoll Displaydiagonale aufwarten könnte. Möglich wäre, dass es sich beim jetzt zertifizierten SM-T2558 um die größere Variante des Mega-Nachfolgers handelt: Bereits das erste Mega kam in zwei verschieden großen Versionen mit 5,8 und 6,3 Zoll Diagonale heraus.

Die zweite Auflage des Geräts könnte mit sechs und sieben Zoll dann endgültig die Grenze zum Tablet überschreiten, ist aber mit Empfangsmodulen für GSM/GPRS/EDGE und UMTS ausgestattet – kann also telefonieren wie ein Smartphone. Ein echtes Mega-Phablet also.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.
Google Sicher­heits­up­date für Januar 2017 schließt über 90 Sicher­heits­lücken
1
Googles Patches für Januar 2017 sollen Android sicherer machen
Ist Android ein Schweizer Käse? Mit dem Google Sicherheitsupdate für Januar 2017 sollen 94 Lücken im Android-System geschlossen werden – ein Rekord.