Samsungs 7-Zöller lässt das Galaxy Mega klein aussehen

Weg damit !8
Das 7-Zoll-Gerät von Samsung könnte das Galaxy Mega 2 sein
Das 7-Zoll-Gerät von Samsung könnte das Galaxy Mega 2 sein(© 2014 Tenaa)

Es sieht aus wie ein Tablet – soll aber noch als Smartphone beziehungsweise als Phablet  durchgehen. Samsung hat bei der FCC in den USA das Mobilfunkzertifikat für ein Gerät erhalten, das mit sieben Zoll Bildschirmdiagonale auftrumpfen soll.

Die Maße des Geräts mit der Modellnummer SM-T2558 sind beeindruckend, wie Sammobile berichtet: Das Smartphone im Großformat misst 99 Millimeter in der Breite und 190 Millimeter in der Höhe. Im Mittelpunkt steht das sieben Zoll große Display, das mit 720p auflöst. Zur weiteren Hardware gehören ein 1,2-GHz-Quadcore-Prozessor, 1,5 GB RAM sowie 8 GB interner Speicher – dieser lässt sich per MicroSD-Karte erweitern. Hinzu kommen noch eine Rück- und Frontkamera, die mit acht und zwei Megapixeln auflösen. Das große Gerät war schon im April in China zertifiziert worden und als möglicher Galaxy Mega-Nachfolger aufgefallen.

Smartphone? Phablet? Tablet?

In Korea soll das Gerät mit Tablet-Ausmaßen und Smartphone-Look als Galaxy W auf den Markt kommen. Im Rest der Welt könnte es möglicherweise als Galaxy Mega 2 erscheinen. Dies widerspricht bisherigen Gerüchten, demnach das SM-G750 das Mega 2 sein sollte und mit “nur“ sechs Zoll Displaydiagonale aufwarten könnte. Möglich wäre, dass es sich beim jetzt zertifizierten SM-T2558 um die größere Variante des Mega-Nachfolgers handelt: Bereits das erste Mega kam in zwei verschieden großen Versionen mit 5,8 und 6,3 Zoll Diagonale heraus.

Die zweite Auflage des Geräts könnte mit sechs und sieben Zoll dann endgültig die Grenze zum Tablet überschreiten, ist aber mit Empfangsmodulen für GSM/GPRS/EDGE und UMTS ausgestattet – kann also telefonieren wie ein Smartphone. Ein echtes Mega-Phablet also.


Weitere Artikel zum Thema
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
4
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten2
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.