Samsungs Bixby-Lautsprecher soll merken, ob ihr im Raum seid

Samsung integriert seinen smarten Assistenten wohl auch in einen Lautsprecher
Samsung integriert seinen smarten Assistenten wohl auch in einen Lautsprecher(© 2018 CURVED)

Amazon, Apple, Google und Microsoft bieten smarte Assistenten an – und Samsung hat mit Bixby ebenfalls eine solche Software entwickelt. Bixby soll nun in einen Lautsprecher integriert werden und merken, ob ihr den Raum betretet oder verlasst.

Der aufmerksame digitale Butler könnte euch begrüßen, sobald ihr in der Nähe seid oder fragen, ob er Musik und Licht an eure Stimmung anpassen soll. Für einige klingt es vielleicht zunächst etwas unheimlich, das ein smarter Lautsprecher nicht nur auf eure Befehle wartet, sondern euch proaktiv anspricht – mit genau solchen Szenarien beschäftigt sich Samsung allerdings offenbar. Eine entsprechende Technologie ließ sich der Konzern zuletzt bei der zuständigen US-Behörde patentieren, berichtet Patently Mobile. Den dazugehörigen Antrag hatte Samsung bereits im zweiten Quartal 2016 eingereicht.

Pool an verschiedenen Sensoren

Sollte Samsung diese Vision umsetzen, hätte der Bixby-Lautsprecher ein Alleinstellungsmerkmal unter der Konkurrenz. Diese können aktuell (zumindest theoretisch) über ihre Mikrofone registrieren, ob ein Mensch im Raum ist. Das südkoreanische Unternehmen soll angeblich aber unter anderem auch auf eine intelligente Kamera und einen Infrarotsensor setzen.

In dem Patent ist zudem von GPS, Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren die Rede. Ob es die patentierte Technologie in den Bixby-Lautsprecher schafft oder nur eine unerfüllte Vision bleibt, ist unklar. Das Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf den Markt kommen, verriet Samsung-CEO DJ Koh gegenüber dem Wall Street Journal.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9 "Lilac Purple": So soll das Flagg­schiff in Violett ausse­hen
Francis Lido4
Das Note 8 (Bild) sieht dem Note 9 wohl sehr ähnlich
Wie gut steht Violett dem Galaxy Note 9? Ein mutmaßliches Pressebild soll diese Frage beantworten.
Galaxy Note 9: Foto zeigt Kamera mit mecha­nisch verstell­ba­rer Blende
zGuido_Karsten
Auch die Dualkamera des Galaxy S9 Plus besitzt eine mechanisch verstellbare Blende
Das Galaxy Note 9 erhält offenbar wie das S9 Plus eine mechanische Blende. Ein Foto lässt das winzige Bauteil klar erkennen.
Das Galaxy S10 Plus könnte das letzte große S-Modell werden
zGuido_Karsten1
Das Galaxy S9 Plus könnte das vorletzte Modell seiner Art sein.
Nach dem Galaxy S10 Plus wird es vielleicht nur noch ein Galaxy S-Modell im Jahr geben. Plus-Variante und Note-Phablet sollen angeblich verschmelzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.