Samsungs IFA-Neuheiten: Galaxy Note 4, Note Edge & mehr

Her damit !25
Samsung hatte bei seinem Unpacked-Event auf der IFA sogar noch eine Überraschung dabei.
Samsung hatte bei seinem Unpacked-Event auf der IFA sogar noch eine Überraschung dabei.(© 2014 CURVED)

Samsung hat es geschafft bei seinem Unpacked-Event vor der IFA 2014 für eine kleine Überraschung zu sorgen. Neben dem erwarteten Phablet Galaxy Note 4 und der bereits vorher offiziell vorgestellten Smartwatch Gear S, präsentierten die Koreaner zwei Produkte, die vorher keine großen Wellen schlugen: Das Galaxy Note Edge mit einem Touchscreen, der um die Ecke geht, und die Virtual Reality-Brille Gear VR.

Samsung Galaxy Note 4: Phablet mit Metallgehäuse

Der Touchscreen vom Samsung Galaxy Note 4 ist stolze 5,7 Zoll groß.

Das Note 4 hat einen 5,7 Zoll großen S-AMOLED-Touchscreen mit einer WQHD-Auflösung erhalten. Natürlich gehört der S Pen mit zur Ausstattung und vom Galaxy Alpha übernimmt das Phablet das elegante Metallgehäuse.

>> Alle Infos und das Samsung Galaxy Note 4 im Video

Samsung Galaxy Note Edge: Ein Touchscreen, der um die Ecke geht

Beim Samsung Galaxy Note Edge reicht das Display um die Ecke.

Die Spezifikationen des Note Edge sind fast komplett mit dem Note 4 identisch. Das besondere ist der Touchscreen des Smartphones, der nicht an der Kante halt macht, sondern um die Ecke geht. Das sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch praktisch.

>> Alle Infos und das Samsung Galaxy Note Edge im Video

Samsung Gear S: Smartwatch mit eigenem Betriebssystem

Samsungs Smartwatch Gear S geht selbständig online und läuft mit Tizen und nicht mit Android Wear.

Samsung erweitert sein Angebot an Smartwatches mit der Gear S um ein Modell auf dem nicht Android Wear, sondern ein eigenes Betriebssystem zum Einsatz kommt. Ansonsten ähnelt sie in Sachen Funktionen stark der der Gear 2.

>> Alle Infos und die Samsung Gear S im Video

Samsung Gear VR: Phablet sorgt für virtuelle Realität

Mit dem Gear VR verwandelt sich das Samsung Galaxy Note 4 im Handumdrehen in eine Virtual Reality-Brille.

Man nehme ein Galaxy Note 4 mit brillantem 5,7 Zoll großen S-AMOLED-Display, packe das in ein kompliziert anmutendes, über den Kopf zu stülpendes Gestell mit optischer Vergrößerung und fertig ist die Gear VR - Samsungs Einstieg in die Welt der tragbaren virtuellen Realität.

>> Alle Infos und die Samsung Gear VR im Video

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
Weg damit !6LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.