Samsungs neuer Kamera-Sensor mit 64MP: Dieses Foto bringt uns zum Staunen

Gefällt mir11
Samsungs neuer Kamera-Sensor: Das endgültige Ende der Digi-Cam?
Samsungs neuer Kamera-Sensor: Das endgültige Ende der Digi-Cam?(© 2018 CURVED)

Vor kurzem wurde ein Bild veröffentlicht, das mit einem neuen Kamera-Sensor von Samsung geschossen wurde. Das Ergebnis: ein atemberaubender Detailreichtum. Was hat es mit dem neuen Super-Sensor auf sich?

Es ist beindruckend, wie hoch die Fotoqualität von Smartphone-Kameras mittlerweile geworden ist. Ob Xiaomi Mi 9, iPhone X oder Samsung Galaxy S10: Das Revival der Digicam ist dank solcher Foto-Giganten ungefähr so wahrscheinlich wie das der Dinos.

Zu verdanken haben das die Smartphone-Hersteller ultrastarken Kamera-Sensoren wie dem Sonys IMX586 48 Megapixel-Sensor, das beispielsweise im Xiaomi Mi 9 für super Bilder sorgt. Doch nun ist ein Foto erschienen, das alles davor Dagewesene in den Schatten stellt.

Zu sehen ist ein Skyline-Panorama, eingefangen von Samsungs Kampfansage an Sony, Leica und Co.: dem unfassbaren 64-Megapixel Isocell GW1. Unter normalen Bedingungen soll die Kamera Bilder in einer Auflösung von 9.216 x 6.912 Pixeln schießen. Das Ergebnis: Ein konkurrenzloser Detailreichtum. Beim chinesischen Mikroblogging-Dienst Sina Weibo ist das Bild unkomprimiert zu sehen, selbst beim Heranzoomen an ein weit entferntes Gebäude ist der Schriftzug daran noch gestochen scharf erkennbar.

Es ist aber davon auszugehen, dass Samsung seine Tetracell Technology und den Remosaic Algorithmus dazu benutzt, vier Sensor-Pixel als einen zu verwenden. Das Resultat ist also ein 16-Megapixel Foto – immerhin 4 Megapixel mehr als beim aktuellen Spitzen Sensor von Sony.

Samsung-Sensor nicht im Samsung-Smartphone

Wer glaubt, dass der neue Samsung 64 MP ISOCELL-Sensor als erstes in einem Samsung-Smartphone zum Einsatz kommt, der liegt daneben. Gerüchten zufolge soll wohl ein Redmi-Smartphone von Xiaomi das erste Smartphone sein, in dem der Samsung-Sensor eingebaut werden soll. Das Smartphone soll jedoch nur in China erscheinen. Von offizieller Seite wurde bisher noch nichts bestätigt.

International soll es dann ein Modell der Galaxy A-Reihe von Samsung sein, in dem der Sensor arbeiten wird. Doch auch dazu ist bisher nichts weiter bekannt, ebenso wenig wie ein Datum seiner Premiere.

Dennoch sei gesagt: Eine hohe Megapixel-Zahl sorgt nicht zwangsläufig auch für messerscharfe Bilder, weil die Pixel eben zusammengerechnet werden. Es kommt eben auch auf die Software an, die den Kamera-Sensor steuert. Trotzdem – oder gerade deshalb – bleibt es spannend, wie gut der neue Samsung-Sensor Isocell GW1 tatsächlich sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20 Ultra: Das Spit­zen-Smart­phone im Test
Markus Wegertseder
Her damit8Das Galaxy S20 Ultra im Test.
Samsung Galaxy S20 Ultra 5G im Test: Kann Samsungs Spitzenmodel überzeugen und ist es seinen Preis wert?
Xiaomi Mi Note 10 Lite: Doku­ment verrät Details über Kamera-Ausstat­tung
Claudia Krüger
Das Xiaomi 10 Pro könnte bald als Lite-Variante erscheinen
Nachdem uns Xiaomi im November mit dem Mi Note 10 (Pro) überrascht hat, könnte nun eine durchaus attraktive Lite-Version folgen.
Galaxy S20 Ultra: Kann Samsung das iPhone 11 Pro Max im Akku­test besie­gen?
Lars Wertgen
Auch das Galaxy S20 Ultra hält nicht so lange durch wie das iPhone 11 Pro Max
Das iPhone 11 Pro Max hielt im Akku-Vergleich bisher länger durch als jedes andere Top-Handy. Das Samsung Galaxy S20 Ultra will dies ändern.