Samsung sichert sich Galaxy V, Adore und S Fitness

Wieviele neue Geräte wird Samsung dieses Jahr noch vorstellen?
Wieviele neue Geräte wird Samsung dieses Jahr noch vorstellen?(© 2014 CURVED)

Neue Wearables von Samsung noch in diesem Jahr? In dieser Woche hat Samsung sich die Markennamen für Galaxy V:, S Fitness und Adore in den USA gesichert. Der Doppelpunkt im Namen des Galaxy V: scheint zur Produktbezeichnung dazuzugehören.

In der Regel vergehe keine lange Zeitspanne zwischen der Sicherung eines Namens durch Samsung und der Veröffentlichung des entsprechenden Gerätes, berichtet SamMobile. Ein Beispiel ist die Galaxy Gear, die im letzten Jahr einen Monat nach der Sicherung des Namens auf der IFA vorgestellt wurde. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die drei Geräte noch in diesem Jahr erscheinen. Die Galaxy S Fitness wird voraussichtlich ein Wearable-Gerät, während die Galaxy V: und die Adore vielleicht neue Smartphone-Reihen sein werden.

Offenbar viele Geräte in der Pipeline

Letzte Woche erst war herausgekommen, dass Samsung sich für den US-amerikanischen Markt die Namen Gear Solo und Gear Now gesichert hat. Die Gear Solo wird voraussichtlich eine spezielle Version der Gear 2-Smartwatch sein, die mit einem SIM-Karten-Slot ausgestattet ist und vollständig unabhängig von einem Smartphone funktioniert. Über die Gear Now gibt es bisher noch keine genauen Informationen; der Name legt allerdings nahe, dass es sich dabei ebenfalls um ein Wearable handeln wird.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Grün­der teasert rand­lo­ses Smart­phone seiner neuen Firma an
Guido Karsten
Das erste Smartphone von Essential soll offenbar auch über dem Display nur einen schmalen Rand besitzen
Andy Rubin, einer der Android-Gründer, hat ein erstes Teaser-Bild zum Smartphone seiner Firma Essential veröffentlicht – und das sorgt für Spannung.
Bungie kündigt "Destiny 2" offi­zi­ell an – mehr oder weni­ger
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Einen Leak zu "Destiny 2" ließ Activision unkommentiert. Jetzt hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zum Spiel veröffentlicht.
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.