Samsung sichert sich Galaxy V, Adore und S Fitness

Wieviele neue Geräte wird Samsung dieses Jahr noch vorstellen?
Wieviele neue Geräte wird Samsung dieses Jahr noch vorstellen?(© 2014 CURVED)

Neue Wearables von Samsung noch in diesem Jahr? In dieser Woche hat Samsung sich die Markennamen für Galaxy V:, S Fitness und Adore in den USA gesichert. Der Doppelpunkt im Namen des Galaxy V: scheint zur Produktbezeichnung dazuzugehören.

In der Regel vergehe keine lange Zeitspanne zwischen der Sicherung eines Namens durch Samsung und der Veröffentlichung des entsprechenden Gerätes, berichtet SamMobile. Ein Beispiel ist die Galaxy Gear, die im letzten Jahr einen Monat nach der Sicherung des Namens auf der IFA vorgestellt wurde. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die drei Geräte noch in diesem Jahr erscheinen. Die Galaxy S Fitness wird voraussichtlich ein Wearable-Gerät, während die Galaxy V: und die Adore vielleicht neue Smartphone-Reihen sein werden.

Offenbar viele Geräte in der Pipeline

Letzte Woche erst war herausgekommen, dass Samsung sich für den US-amerikanischen Markt die Namen Gear Solo und Gear Now gesichert hat. Die Gear Solo wird voraussichtlich eine spezielle Version der Gear 2-Smartwatch sein, die mit einem SIM-Karten-Slot ausgestattet ist und vollständig unabhängig von einem Smartphone funktioniert. Über die Gear Now gibt es bisher noch keine genauen Informationen; der Name legt allerdings nahe, dass es sich dabei ebenfalls um ein Wearable handeln wird.


Weitere Artikel zum Thema
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.
iPhone 8: Neuer Dummy bestä­tigt Design
1
Hier soll ein Dummy des iPhone 8 zu sehen sein
Hat Apple das finale Design für das iPhone 8 schon festgelegt? Ein Dummy soll die Optik des Jubiläums-Smartphones von Apple bestätigen.
Samsung gibt dem Galaxy S9 den Coden­a­men "Star"
Michael Keller4
Die Arbeit am Galaxy-S8-Nachfolger hat vergleichsweise früh begonnen
Samsung soll früh mit der Entwicklung des Galaxy-S8-Nachfolgers beginnen: Der Codename für das Galaxy S9 lautet angeblich "Star".