Samsungs smarter Bixby-Lautsprecher könnte mit dem Note 9 erscheinen

Bixby soll bald auf einem Samsung-Lautsprecher zur Verfügung stehen
Bixby soll bald auf einem Samsung-Lautsprecher zur Verfügung stehen(© 2018 CURVED)

Samsungs smarter Bixby-Lautsprecher steht offenbar in den Startlöchern und könnte schon im August 2018 gemeinsam mit dem Galaxy Note 9 erscheinen. Offenbar will Samsung damit eine ähnliche Zielgruppe ansprechen wie Apple mit dem HomePod.

Laut dem Wall Street Journal werde Samsung das Galaxy Note 9 und den Bixby-Lautsprecher etwa zur gleichen Zeit veröffentlichen – vermutlich also Ende August. Enthüllen werde das Unternehmen beide Geräte wohl zusammen mit der Galaxy Watch am 9. August 2018. Samsung hat bereits bestätigt, dass an diesem Tag ein Event anlässlich der Enthüllung des Galaxy Note 9 stattfindet.

Musik steht offenbar im Fokus

Neben dem voraussichtlichen Release-Zeitraum verrät der Bericht  auch ein paar andere mutmaßliche Details zu dem Bixby-Lautsprecher: Er soll in den USA rund 300 Dollar kosten, rund geformt sein und einen Standfuß besitzen. Außerdem werde Samsung ihn weniger als smarten Lautsprecher vermarkten, sondern eher als High-End-Musikabspielgerät positionieren. Ein Feature namens “Sound Shifting” soll es dem Gerät ermöglichen, in die Richtung zu antworten, aus der es Befehle erhalten hat.

Dass Samsung die Bixby-Unterstützung seines neuen Lautsprechers zunächst offenbar nicht offensiv bewerben will, ist überraschend. Möglicherweise hält das Unternehmen den Abstand zu Alexa und Co. noch für zu groß. Immerhin: Die Südkoreaner arbeiten bereits daran, diesen zu verringern: Bixby 2.0 soll bereits deutlich kürzere Reaktionszeiten und eine natürlichere Sprache bieten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra: So stark saugt der 120-Hz-Modus wirk­lich am Akku
Lars Wertgen
Das Galaxy S20 Ultra hat einen 5000 mAh großen Energiespeicher
Das Samsung Galaxy S20 Ultra hat ein Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Wie sehr dieses die Akkulaufzeit verkürzt, zeigt ein Test.
Galaxy Buds+: Für eines der neuen Featu­res benö­tigt ihr ein Samsung Galaxy
Lars Wertgen
Die Galaxy Buds+ haben sich im Vergleich zum bisherigen Modell kaum verändert
Der Multi-Device-Support der Samsung Galaxy Buds+ steht nicht jedem zur Verfügung. Ihr benötigt bestimmte Hardware.
Samsung-Backup erstel­len: So sichert ihr eure Daten bei Galaxy-Smart­pho­nes
Tobias Birzer
Ihr wollte eure Daten sichern? So erstellt ihr bei Samsung-Smartphones ein Backup.
Auf dem Smartphone befinden sich wertvolle Dateien, die niemand verlieren will. Wie ihr ein Samsung-Backup erstellt, erfahrt ihr hier.