Samsung: Smartwatch-Konzept ähnelt Apple Watch-Krone

Peinlich !6
Auch für Samsungs Gear S wäre das Ring-Konzept ungeeignet gewesen
Auch für Samsungs Gear S wäre das Ring-Konzept ungeeignet gewesen(© 2014 CURVED)

Apple ist nicht allein, wenn es darum geht, alternative Steuerungsmöglichkeiten für Smartwatches zu finden: Ein heute veröffentlichter Patentantrag von Samsung zeigt, dass die Koreaner einen Einfall hatten, der ein wenig an die drehbare Krone der Apple Watch erinnert.

Das Konzept, das Samsung in seinem Patentantrag beschreibt,setzt im Grunde auf dieselbe Idee, die auch Apple gekommen ist: Ein drehbares Steuerelement könnte die Navigation auf dem kleinen Bildschirm einer Smartwatch gerade bei langen Menüs und vielen Apps komfortabler gestalten. Statt aber wie bei der Apple Watch eine Krone anzubringen, spielt das Samsung-Konzept mit der Idee eines drehbaren Rings, der um das runde Gehäuse der Uhr verläuft. In Natura könnte dies dann etwa so aussehen wie der äußere Stundenring, der es bei manchen einfachen Armbanduhren ermöglicht, eine zweite Ortszeit einzustellen und zu verfolgen.

Samsung hat nicht abgekupfert

Wer nun bereits gegen den koreanischen Hersteller wettert und dem Unternehmen die dreiste Kopie von Apples Idee einer digitalen Krone unterstellt, der sollte noch einhalten: Der Patent-Antrag von Samsung ist auf Mai 2013 datiert und damit bereits eineinhalb Jahre alt. Die Chance, dass die Koreaner sich von Apples Produktpräsentation im September 2014 inspirieren ließen, ist also ziemlich gering.

Fraglich ist allerdings, wieso Samsung das Konzept noch nicht in die Tat umgesetzt hat. Möglicherweise wartet das Unternehmen noch auf den richtigen Zeitpunkt, um eine Smartwatch mit rundem Display vorzustellen. Alle bisherigen Modelle der Koreaner waren schließlich Eckig und damit für das Konzept eines drehbaren Außenringes ungeeignet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Her damit !6Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !29Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Clas­sic Mini: Hack erlaubt Instal­la­tion weite­rer Spiele
Guido Karsten
Die Nintendo Classic Mini ist sehr viel kleiner als das alte Original
Das Spiele-Angebot der Nintendo Classic MIni ist eigentlich auf 30 vorinstallierte Titel begrenzt. Ein paar Bastler waren damit nicht einverstanden.