Samung Galaxy S5: Neue High-End-Variante für Singapur

Unfassbar !6
Samsung spendiert dem Galaxy S5 nun schon den zweiten Ableger, der via LTE-A kommunizieren kann.
Samsung spendiert dem Galaxy S5 nun schon den zweiten Ableger, der via LTE-A kommunizieren kann.(© 2014 CURVED)

Samsung hat gemeinsam mit dem singapurischen Mobilfunkanbieter SingTel ein neues Modell seines Galaxy S5 angekündigt: Das Samsung Galaxy S5 4G+, das sich nicht nur durch LTE-Advanced-Unterstützung vom Original S5 unterscheiden soll, werde demnach am 23. August in Singapur erscheinen – und damit eine Woche vor einer ähnlich aufgebohrten Variante des Samsung Galaxy Alpha.

Hinter dem Samsung Galaxy S5 4G+ steckt nicht einfach nur das in Deutschland erhältliche Galaxy S5 mit Unterstützung für schnellere Downloadraten: Wie Softpedia berichtet, haben die Koreaner nämlich auch den Prozessor getauscht, und so werkelt im neuen Modell für den Markt in Singapur der etwas schnellere Snapdragon 805. An der IP67-Zertifizierung hat sich hingegen nichts getan. Auch das Galaxy S5 4G+ ist gegen eindringendes Wasser und Staub geschützt.

Nicht zu verwechseln mit dem Galaxy S5 LTE-A

Es sieht fast so aus, als plane Samsung jedem Land mit einem funktionierenden LTE-A-Funknetz eine eigene Version des Galaxy S5 widmen zu wollen. So machte kürzlich noch das S5 LTE-A in den Nachrichten die Runde und wurde bereits als mögliche Premium-Version des international erhältlichen Spitzenmodells von Samsung bezeichnet: Wenig später war dann klar, es handelt sich nur um die LTE-A-fähige Variante des hier erhältlichen S5. Das Galaxy S5 LTE-A genannte und exklusiv in Südkorea erhältliche Smartphone ist übrigens mit 3 GB RAM sogar noch besser ausgestattet als das nun exklusiv für Singapur angekündigte S5 4G+.


Weitere Artikel zum Thema
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge
Her damit !5Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !13Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !15Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.