Satz mit „X“: Keine Xbox 720 in diesem Jahr

Das war eine klare Ansage die Cedrick Delmas, Marketing Manager bei Microsoft Frankreich, da gemacht hat: „Es kann (jedoch) mit Sicherheit gesagt werden, dass 2012 nichts mehr passieren wird.“ Also keine neue Xbox in diesem Jahr, wie die Gerüchteküche spekuliert hatte.

Delmas ist der Ansicht, dass der Produktzyklus der Xbox 360 nocht nicht zu Ende sei und daher auch die Veröffentlichung einer neuen Konsole zum jetzigen Zeitpunkt bzw. noch in diesem Jahr unnötig. Allerdings hält er es dennoch nicht für ausgeschlossen, dass die neue Xbox auf der Spielemesse E3 im Juni vorgestellt wird: „Es ist (…) noch zu früh um zu sagen, was auf der E3 passieren wird,“ so Delmas.

Er erläutert auch, dass es bei den Konsolen-Herstellern nicht darum ginge, einander zu bekämpfen. Jeder macht sein eigenes Ding und jeder macht es so, wie man es für richtig hält. Dieses Jahr überlässt Microsoft laut Cedrick Delmas Nintendo und der Wii U das Feld: "Wenn wir Nintendo kontern wollen würden, müssten wir in der Lage sein, sofort etwas auf den Markt zu bringen, und das ist mit Sicherheit nicht der Fall,“ erklärte er im Interview mit dem französischen Portal lepoint.fr.

Auch Sony hatte sich bereits gegenüber lepoint.fr zum Release der PlayStation 4 geäußert. In diesem Jahr darf man definitv nicht mehr mit einer neuen Konsolen-Generation der Japaner rechnen, laut Phillipe Cardon, CEO von Sony Computer Entertainment Europ, sind die anderen zuerst am Zug. Demnach wird die PS 4 wohl die letzte Next Gen Konsole sein, die vorgestellt wird, wenn es denn dabei bleibt.