Saygus V2: Erste Bilder der 21-MP-Kamera aufgetaucht

Vorgeschmack auf das Mega-Smartphone: Der Hersteller teast das mit Spannung erwartete Saygus V2 anhand einiger frisch veröffentlichter Fotos sowie einem Video-Clip über die WirelessHD (WiHD)-Unterstützung für drahtlose Bildübertragung des V2 weiter an. 

Lange müssen sich die Vorbesteller des Saygus V2 nicht mehr gedulden, denn am 22. Mai beginnt das amerikanische Unternehmen mit der Auslieferung des innovativen High-End-Geräts – aufgrund von Produktionsschwierigkeiten zwar mit erheblicher Verspätung, doch umso größer dürfte nun die Vorfreude sein. Letztere wird jetzt weiter gesteigert, denn Saygus hat via Twitter und Dropbox hochauflösende Fotos veröffentlicht, die mit der 21-Megapixel-Kamera des Geräts gemacht worden sind.

Der "WiHD"-Sender des Saygus V2

Neben den Bildern hat Saygus zudem ein neues Video ins Netz gestellt, dass die Funktion des 60 GHz-Wireless-HD-Senders demonstriert, der ein nahezu perfektes Video- und Gaming-Erlebnis mit dem Smartphone garantieren soll. Der "WiHD"-Sender ermöglicht Ultrahochgeschwindigkeits-Datenraten zwischen 10 und 28 Gigabits pro Sekunde. Dadurch ist eine Wiedergabe von Full HD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Darüber hinaus hat das Saygus V2 natürlich noch einiges mehr zu bieten.

So stehen auf der Habenseite des Smartphones unter anderem noch ein 2,5-GHz-Quad-Core-Prozessor, 3 GB RAM, ein 3100-mAh-Akku sowie ein wasserdichtes Gehäuse. Zudem lässt sich der interne 64-GB-Speicher dank zwei microSD-Kartenslots auf bis zu 320 GB Gesamtspeicher aufrüsten. Das Speicher-Monster kann über die Homepage von Saygus zu einem Preis von 599 Dollar vorbestellt werden. Wir haben das Saygus V2 bereits gestet. Das entsprechende Hands-On-Video könnt Ihr Euch nachfolgend ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox Two: Vor "Scar­lett" soll noch eine Xbox One erschei­nen
Guido Karsten
Die aktuellen Xbox-One-Modelle sollen 2019 weiteren Zuwachs erhalten
Microsoft will vor der Xbox Two offenbar noch eine weitere Xbox One auf den Markt bringen. Die Konsole soll besonders günstig werden.
Galaxy A9 (2018): Erstes Update kommt der Vier­fach-Kamera zugute
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Samsung Galaxy A9 (2018) befinden sich ganze vier Kameras
Samsung hat das auffällige Galaxy A9 (2018) erst Mitte Oktober vorgestellt. Ein erstes Update soll nun die Kamera-Eigenschaften verbessern.
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.