Schon der erste Trailer zu "Slender Man" macht euch fertig

Der erste Trailer zum Film "Slender Man" verdeutlicht: Falls ihr sehr schreckhaft seid, solltet ihr lieber einen großen Bogen um den Horrorstreifen machen. Zwar bekommen wir das unheimliche Wesen mit den langen Armen und ohne Gesicht im kurzen Clip nicht wirklich zu sehen, doch auch ohne das Monster ist dieser schon gruselig genug.

Viel zur Geschichte erfahren wir im Trailer noch nicht. Der "Slender Man" soll für das Verschwinden zahlreicher Kinder und Jugendliche verantwortlich sein. Der Legende gehen offenbar ein paar Mädchen aus der High School nach und führen ein Ritual durch. Und das hat funktioniert: Eine von ihnen verschwindet und ist vermutlich bald ein Opfer der Gruselgestalt. Ob das noch verhindert werden kann?

Abstrakt wie "The Ring"

Im Trailer sehen wir, wie der "Slender Man" langsam in den Alltag der Mädchen eindringt. Lichter flackern, Köpfe schütteln sich in Höchstgeschwindigkeit, Krabbeltiere kommen aus Mund und Nase und Menschen werden verrückt: Der Clip spart nicht mit gruseligen, abstrakten und ekligen Momenten. Einige davon erinnern an Filme, in denen Geister mit dem Verstand von Personen spielen. Der Stil des Trailers erinnert zudem stellenweise an das mörderische Video aus "The Ring".

Im Clip taucht eine Szene auf, in der sich eines der Mädchen im Wald befindet und ängstlich hinter einem Baum versteckt. Leicht im Nebel verborgen weiter hinten ist der "Slender Man" höchstpersönlich zu erkennen. Ob sie ihm entkommen kann, dürften wir in ein paar Monaten erfahren: In Deutschland startet der Film am 17. Mai 2018 in den Kinos.

Slender Man, Slenderman, Film, Plakat
Ein Markenzeichen des "Slender Man" sind seine langen Arme(© 2018 Screen Gems)

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Labo für Switch: Der Papp­schach­tel-Genie­streich
Boris Connemann
Das Labo-Multi-Set in der praktischen Übersicht.
Nintendo hat just das Pappschachtel-Spielsystem "Labo" für die Switch angekündigt. Wir haben die Einzelheiten.
iPhone: Künf­tig könnt Ihr die iOS-Dros­se­lung ausschal­ten
Michael Keller
Künftig könnt Ihr Einfluss auf die Leistung eures iPhones nehmen
Nach dem Skandal um die iPhone-Drosselung gelobt Apple Besserung: Laut Tim Cook könnt ihr die Performance unter iOS bald manuell regeln.
Gzuz spielt in Staf­fel zwei von "4 Blocks" mit
Francis Lido
Rapper Gzuz wird bei "4 Blocks" mit dabei sein
Es gibt neues zu Staffel zwei von "4 Blocks": Die Besetzung erhält Verstärkung durch Gzuz. Außerdem ist bekannt, wann die Serie weitergehen wird.