Sensor-Hülle fürs iPhone misst Blutdruck und mehr

Wello by Azoi Inc.
Wello by Azoi Inc.(© 2014 Azoi Inc.)

Das iPhone in die Hand nehmen und diverse aktuelle Daten über Euren Körper einfach abrufen wie E-Mails – das funktioniert tatsächlich, verspricht zumindest Azoi Mobile Technologies. Das Unternehmen stellte eine Hülle für iPhone 5s und iPhone 5 vor, die mittels Sensoren eine Fülle medizinischer Daten erhebt, einfach nur indem ihr das Gerät haltet.

Wello ist der Name des Produkts, das äußerlich recht unscheinbar nach einer durchschnittlichen Smartphone-Hülle aussieht. Darin verbaut sind allerdings Sensoren, die Euch buchstäblich aus der Hand lesen – zwar nicht Eure Zukunft, wohl aber Eure gegenwärtigen körperlichen Werte.

Mobiler Medizincheck fürs iPhone

Mittels eingebauter Sensoren liest das Gerät beispielsweise Körpertemperatur, Herzfrequenz, Blutdruck und Sauerstoffgehalt. Diese Daten werden mittels Bluetooth LE ans iPhone 5s oder iPhone 5 übertragen, auf dem Ihr sie dann direkt ablesen könnt – inklusive Echtzeit-EKG. Ein kleines Zusatzgerät erlaubt zudem noch die Messung des Lungenvolumens. Wie das Ganze aussieht, zeigt Hersteller Azoi in einem kleinen Vorstellungs-Video zu seiner iPhone-Hülle.

Wello wartet noch auf eine Freigabe durch die zuständige US-Behörde, kann auf der Homepage von Azoi aber bereits vorbestellt werden. Kostenpunkt für den mobilen Medizincheck: 199 US-Dollar.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !12Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Mit iOS 12 sollen iPho­nes Hotel­zim­mer via NFC öffnen können
Francis Lido
Neue iOS-12-Features sollen wie Apple Pay (Bild) NFC nutzen
Apple holt für NFC-Features in iOS 12 offenbar Drittentwickler mit ins Boot. Dadurch könnte das Gerät unter anderem zum sicheren Türöffner werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.