Setzt Apple nach dem iPhone 6 wieder auf Samsung-Chips?

Peinlich !21
MWC 2014
MWC 2014(© 2014 CURVED)

Gerüchten zufolge wird Apple für zukünftige Smartphones zu seinem ehemaligen Chip-Produzenten Samsung zurückkehren. Samsung war bis zur Produktion des iPhone 6 für die Herstellung der A-Reihe verantwortlich, zuletzt für den A7-Chip im Apple iPhone 5s.

Für die Produktion des iPhone 6 hatte sich Apple für den Zulieferer TSCM entschieden, die den vermutlich zum Einsatz kommenden A8-Prozessor herstellen, berichtet iClarified. Laut Analyst Michael Liu von KGI Securities würde sich Apple ab Mitte 2015 wieder auf Samsung als Chip-Lieferanten stützen. Die von Samsung hergestellten 14-Nanometer-Prozessoren könnten demnach bereits im iPhone 6s Verwendung finden – oder wie auch immer Apple sein Smartphone-Flaggschiff für 2015 nennen mag.

Rückkehr zum alten Partner/Konkurrenten

Auch wenn Apple und Samsung sich in der Öffentlichkeit oftmals medienwirksam als Konkurrenten inszenieren und gerichtlich gegeneinander vorgehen, sind beide Unternehmen offenbar doch an einer langfristigen Partnerschaft interessiert. In Cupertino schätzt man die Zuverlässigkeit und das technische Know-How von Samsung, während Apple mit seinen enormen Stückzahlen für den südkoreanischen Konzern ein gern gesehener Auftraggeber ist.

So haben die fehlenden Aufträge durch Apple für die iPhone-6-Produktion bei Samsung merkliche Spuren hinterlassen: Die US-Fabrik in Austin litt anscheinend bereits im Februar 2014 unter fehlender Auslastung. Das Experiment mit TSMC als Hauptzulieferer scheint sich aber für Apple nicht ausgezahlt zu haben – anders ist die Rückkehr zu Samsung kaum zu erklären.

Weitere Artikel zum Thema
Akute Lungenem­bo­lie: Apple Watch rettet Mann das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen
ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.