Shazam: iOS-Update ermöglicht nun auch Musik-Streaming

Auf dem iPhone und iPad wird Shazam jetzt noch praktischer: Die Musikerkennungs-App hat am Montag ein Update für iOS erhalten, mit dem der Dienst ein besonders praktisches Feature erhält – die Integration von Rdio. Eine aktualisierte Version für Android soll in den kommenden Tagen folgen, heißt es im Shazam-Blog.

Mit dem Update verwandelt sich Shazam immer mehr zu einem Musik-Streaming-Dienst, wie 9to5Mac berichtet. Wenn Ihr jetzt einen Song mit der App taggt, könnt Ihr ihn in voller Länge via Rdio hören, ohne dass Ihr Shazam dazu verlassen müsst. Das Update auf Version 7.7 steht seit dem 14. Juli im App Store zum Download bereit und ist rund 30 MB groß. Voraussetzung für die Installation ist ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 6.0 oder höher. Zudem müsst Ihr die Rdio-App installiert und einen Account bei dem Dienst haben.

Shazam-Integration in iOS 8

Wir sind gespannt, wie sich die App in den kommenden Monaten noch weiterentwickeln wird: Im Herbst bringt Apple iOS 8 – wahrscheinlich zusammen mit dem iPhone 6 – einschließlich integriertem Shazam heraus; der Dienst lässt sich dann in Kombination mit der Sprachassistentin Siri nutzen. Entsprechende Gerüchte kursierten bereits im Vorfeld der WWDC 2014, wo Apple die Zusammenarbeit vorstellte – für Skepsis sorgte vorher die Vermutung, dass der iKonzern den Dienst auch deshalb integriert, um Daten für gezielte Werbung zu sammeln. Wem Shazam übrigens nicht zusagt, der kann einen Blick unsere Übersicht mit praktischen Alternativen werfen.

Weitere Artikel zum Thema
Shazam-Kauf von Apple ruft EU-Wett­be­werbs­schüt­zer auf den Plan
Christoph Lübben
Die Übernahme von Shazam ist für Apple wegen der EU-Kommission wohl noch nicht in trockenen Tüchern
Die EU-Kommission hat Apple nun dazu aufgefordert, die Übernahme von Shazam zur Genehmigung einzureichen – ausgelöst hat das Österreich.
Apple Music: Kauf von Shazam könnte Millio­nen neue Abon­nen­ten brin­gen
Francis Lido
Apple soll in mehrerer Hinsicht von Shazam profitieren
Muss Spotify sich Sorgen machen? Die Apple-Übernahme von Shazam soll Apple Music etliche neue Abonnenten bescheren.
Shazam für iOS kann Musik jetzt offline erken­nen
Francis Lido2
Shazam erkennt Musik nun auch offline
Shazam für iOS kann jetzt Musik offline erkennen. Das entsprechende Update steht bereits im App Store zum Download bereit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.