Shazam testet die Integration von Beats Music

Shazam funktioniert auch ohne Abo, nur ganze Stücke lassen sich dann nicht hören
Shazam funktioniert auch ohne Abo, nur ganze Stücke lassen sich dann nicht hören(© 2014 Shazam, CURVED Montage)

Wie heißt denn bloß dieser Song? Die Musikerkennungs-App Shazam gibt die Antwort – und spielt das Lied neuerdings gleich in Beats Music ab, natürlich nur in der iOS-Fassung. Zunächst handelt es sich dabei aber nur um einen Testlauf.

"Wann hat Shazam Beats Music in die iOS-App integriert?", fragte Chris Herbert als Erster in einem Tweet. Der Mitarbeiter des MacStories-Blogs war auf ein neues Feature gestoßen, das Apple still und leise zu Shazam hinzugefügt hatte. Auf der Homepage des Musikerkennungs-Dienstes ist inzwischen eine Bestätigung zu finden. Ein FAQ-Eintrag beantwortet dort die Frage "Warum sehe ich eine Auswahl für Beats Music?". Die lapidare Antwort: "Wie testen einen Streaming-Service für Beats Music in den USA [...]"

Shazam ist zwar gratis, das Abspielen von Titeln per Beats Music erfordert allerdings ein kostenpflichtiges Abo. Das gilt natürlich auch für die bisherigen Optionen über Spotify, iTunes Radio, Deezer und Rdio. Wann und ob Beats Music offiziell in Shazam integriert wird, darüber gibt es noch keine Informationen. Das gleiche gilt für die Einbettung in Deutschland.

Die Beats-Übernahme durch Apple schlug große Wellen in der Branche. Immerhin ließ sich Cupertino den Deal drei Milliarden US-Dollar kosten. Dass das Angebot dabei nicht nur bei Kopfhörern und Streaming für eine überschaubare Zahl an Abonnenten bleiben würde, war eigentlich von vornherein klar.

SWEET - When did Shazam add @beatsmusic integration into their ios app? pic.twitter.com/nbO9qyhTL6
— ⌘Chris Herbert (@hrbrt) 13. August 2014

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Amazon Echo (2017) und Echo Plus im Test: der Smarte und der Zarte
Marco Engelien
Der kleine Echo (2017) neben dem großen Echo Plus
Die Amazon-Echo-Familie ist 2017 ganz schön gewachsen. Zwei der Neuzugänge sind der Echo (2017) und der Echo Plus. Was sie können, verrät der Test.