Shindig: Das Instagram für Drinks hat keine Filmrisse

Weg damit !12
Egal ob Bier, Wein oder ganz andere Alkohilka, Shindig, das Instagram für Drinks, kennt sie alle.
Egal ob Bier, Wein oder ganz andere Alkohilka, Shindig, das Instagram für Drinks, kennt sie alle.(© 2014 CC: Flickr/Thomas Hawk)

Wie hieß nochmal der leckere Cocktail vom letzen Wochenende? Welchen Wein könnte ich heute mal probieren? Antworten auf diese und mehr Fragen liefert Euch die App Shindig. Zumindest wenn Ihr das Instagram für Drinks fleißig mit Bildern füllt und anderen Nutzern folgt.

Mit Shindig erstellt Ihr ein Tagebuch Eurer Drinks - inklusive Namen und Wertung. Wie bei Instagram nehmt Ihr dafür ein Foto auf und wählt das passende Getränk aus der Datenbank mit über 70.000 Cocktails, Weinen, Schnäpsen und Biersorten aus. Zusätzlich könnt Ihr noch die Location hinzufügen und den Geschmack an diesem Ort benoten. Nach wenigen Klicks könnt Ihr Euch dann wieder dem Glas auf dem Tresen vor Euch widmen.

Shindig: Die App sortiert die Fotos in verschiedene Kategorien(© 2014 Shindig, CURVED Montage)

Auch bei Shindig könnt Ihr natürlich anderen Nutzern folgen und so bei Freunden, Braumeistern oder Barkeepern neue Drinks entdecken. Zu jedem Getränk stehen zusätzliche Informationen bereit und Ihr könnt eine Liste mit Alkoholika, die Ihr noch trinken wollt, anlegen. Dürstet es Euch nach einem bestimmten Getränk, verrät Euch Shindig, welche Bar oder welches Restaurant in der Nähe das Bedürfnis stillen kann. Da die App auf eine aktive Community setzt, ist die Datenbank für Deutschland aber noch sehr lückenhaft.

Shindig steht bereits für iOS im App Store zum Download bereit. Die Android-Version haben die Macher im Mai über Kickstarter finanziert und wollen sie bald im Play Store veröffentlichen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.