Shop-Kanal der Nintendo Wii schließt: Darum lohnt ein letzter Besuch

Unfassbar !5
Für den Wii-Shop fällt der Vorhang bald
Für den Wii-Shop fällt der Vorhang bald(© 2016 Nintendo)

Nintendo stellt den Support für die Nintendo Wii seit einiger Zeit immer weiter ein – und schließt nun auch den Wii-Shop-Kanal. Wer auf dem Konsolen-Klassiker hin und wieder zockt, sollte jetzt noch schnell aktiv werden.

Die Nintendo Wii ist längst ein Auslaufmodell. Wer die Konsole aber weiterhin nutzt, um etwas Abwechslung in seinen Gaming-Alltag zu bringen und auf seinem Konto noch Wii-Punkte besitzt, sollte diese nun ausgeben. Nintendo schließt den Wii Shop Channel und ihr könnt eure Punkte nur noch bis zum 30. Januar 2019 in Spiele oder andere Inhalte investieren. Sobald der Shop seine Tore geschlossen hat, verfallen die Punkte. Ihr könnt sie zum Beispiel nicht im Nintendo eShop oder über euren Nintendo-Account ausgeben. Das Punktesystem selbst ist bereits seit März 2018 eingestellt, aber vielleicht hat der eine oder andere noch Restbestände.

Nintendo Wii U ebenfalls betroffen

Der Hersteller empfiehlt, alles herunterzuladen, was noch nicht auf der Platte gesichert ist. Das gilt demnach auch für Virtual-Console-Spiele und WiiWare-Games. Beide Dienste werden bald allerdings ebenfalls komplett eingestellt. Einen genauen Termin dafür will Nintendo noch ankündigen.

Ihr müsst euch zudem von Video-on-Demand-Diensten verabschieden: Netflix und Co. laufen auf der Nintendo Wii künftig nicht mehr. Die Schließung des virtuellen Ladens betrifft neben der Nintendo Wii auch die Wii U. Euch bleiben laut Nintendo nur noch wenige Tage, um Inhalte vom einen zum anderen System zu transferieren.

Der Hersteller lässt also keine Zeit verstreichen: Bereits im September 2017 hatte Nintendo angekündigt, den Wii Shop irgendwann in 2019 schließen zu wollen – nun wird der Plan bereits zum Jahresanfang umgesetzt.


Weitere Artikel zum Thema
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEWeg damit !7Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.