"Shot on iPhone": So cool setzt das iPhone 11 Pro Wintersport in Szene

Apple hat ein neues Video veröffentlicht, das demonstriert, wie gut sich die Kamera des iPhone 11 Pro für Wintersportaufnahmen eignet. In dem Clip namens "Powder" geben professionelle Snowboarder Kunststücke zum Besten.

Protagonisten der neuesten Ausgabe von "Shot in iPhone" sind Red Gerard, Danny Davis, Kimmy Fasani und Ben Ferguson. Die vier Snowboarder haben in der Vergangenheit an den Winter X Games teilgenommen beziehungsweise machen das zum Teil immer noch. Schauplatz sind die Selkirk Mountains im Hinterland von British Columbia (Kanada) – nahe der legendären Baldface Lodge. Das iPhone 11 Pro hat offenbar gute Arbeit geleistet: Man merkt dem Video kaum an, dass es auf einem Smartphone entstanden ist.

iPhone 11 Pro überzeugt

Das "Shot in iPhone"-Video zeigt das Geschehen auf der Piste aus verschiedenen Blickwinkeln: aus der Luft, aus der Sicht des jeweiligen Fahrers und anderen Snowboardern sowie vom Rand der Strecke aus. Das Ergebnis ist beeindruckend, ließ sich aber wohl nicht mit dem iPhone 11 Pro allein realisieren. Wir gehen davon aus, dass zusätzliches Equipment zum Einsatz gekommen ist. Vermutlich professionelle Ausrüstung zur Bildstabilisierung und Cine-Linsen.

Nichtsdestotrotz gebührt dem iPhone 11 Pro Respekt. Denn wenn die Smartphone-Kamera nicht mitspielt, nützt auch das Zusatz-Equipment wenig. Womöglich sind Videos dieser Art sogar mit Apples aktuellem Einstiegsmodell realisierbar: Aus dem iPhone-11-Kamera-Test von DxO geht hervor, dass es Videos genauso gut aufnehmen soll wie die deutlich teurere Pro-Ausführung.

"Shot on iPhone": Apple zeigt, was möglich ist

Die "Shot in iPhone"-Reihe demonstriert regelmäßig, wozu die Kameras von Apples Smartphones in der Lage sind. Zuletzt etwa in dem Video "Fire & Ice": Darin ist zu sehen, wie ihr die Superzeitlupe und den Zeitraffer für spektakuläre Aufnahmen verwenden könnt. Auch Pop-Star Selena Gomez vertraut dem iPhone 11 Pro und ließ darauf das Musikvideo zu "Lose You To Love Me" drehen. Eine professionelle Videokamera ersetzen kann das Smartphone zwar nicht wirklich. Für alltägliche Aufnahmen seid ihr mit dem Gerät aber bestens gerüstet.


Weitere Artikel zum Thema
CyberPhone: So viel kostet das iPhone 11 Pro im Cyber­truck-Design
Michael Keller
Caviar Cyberphone
Apples iPhone 11 Pro im Design von Teslas Cybertruck? Der Luxus-Veredler Caviar baut das CyberPhone – nun gibt es ein Hands-on-Video.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir10Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone 11 Pro Max vs. iPhone 11 Pro im Vergleich: Die Unter­schiede
Francis Lido
Das iPhone 11 Pro vs. Pro Max: Welches Top-Modell lohnt sich für euch?
iPhone 11 Pro vs. 11 Pro Max: Was sind die Unterschiede zwischen den Top-Smartphones? Wir verraten euch, wann ihr zu welchem Gerät greifen solltet.