Sicherheitslücke: Kaum Verschlüsselung bei iCloud Mail

Smart8
Ein Medienbericht deckt die mangelnde Verschlüsselung von Apple auf.
Ein Medienbericht deckt die mangelnde Verschlüsselung von Apple auf.(© 2014 CC: Flickr/mac_ivan)

Apple verschlüsselt E-Mails an externe Provider bisher nicht.  Das soll "bald" geändert werden, reagiert der Anbieter auf einen Medienbericht.

Verschlüsselung an externe Provider

Die Kommunikation über iCloud Mail soll künftig sicherer werden: Apple will Sicherheitslücken beim Versenden über seinen Dienst schließen. Bisher sind Nachrichten nur verschlüsselt, wenn sie innerhalb von iCloud geschickt werden — an andere Email-Provider schickt der Service die E-Mails unverschlüsselt.

Das will das Unternehmen jetzt ändern — in erster Linie deshalb, weil ein Medienbericht auf das Defizit aufmerksam machte: Der US-Sender NPR untersuchte die Sicherheit von E-Mail-Kommunikation und bat Apple nach Bekanntwerden der mangelnden Verschlüsselung um ein Statement. "Apple ist einer der wenigen globalen US-Provider, die Mails an andere Provider nicht verschlüsselt verschicken. Nachdem wir unseren Bericht veröffentlicht haben, teilte uns das Unternehmen mit, dies bald zu ändern." Die Änderung betreffe Nutzer von me.com und mac.com-Adressen.

Weitere Mängel

Wann genau die Absicherung vorgenommen wird, ließ das Unternehmen noch offen. Um die E-Mail-Kommunikation zu verbessern, muss der in Cupertino beheimatete Konzern wahrscheinlich mit anderen Anbietern wie Yahoo und Google zusammenarbeiten.

NPR fielen bei den Recherchen noch weitere Sicherheitsmängel in Apples Cloud-Diensten auf. Diese seien jedoch nicht so schwerwiegend wie die von iCloud Mail. Bereits vor einigen Wochen wurde iCloud wegen einer Sicherheitslücke kritisiert.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir26Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
Neue Podcast-Folge "Mein 5G": Sicher­heit gleich zu Beginn mit einbin­den
Guido Karsten
In der fünften Folge des Telefónica-Podcasts "Mein 5G" tauschen sich zwei echte Experten über Cyber Security im 5G-Zeitalter aus.
Die neue Folge des "Mein 5G".Podcasts dreht sich um Sicherheit. Experten von Telefónica und McAfee diskutieren Chancen und Herausforderungen.
iPhone kann am Gang erken­nen, ob ihr betrun­ken seid
Michael Keller
Na ja11Euer iPhone kann euch vielleicht bald warnen, wenn ihr zu betrunken seid
Eine Studie belegt, dass euer iPhone auch beim Feiern ein nützlicher Helfer sein kann: Offenbar reichen die Sensoren, um Betrunkenheit festzustellen.