Signal ermöglicht verschlüsselte Videotelefonate unter iOS und Android

Mit Signal könnt Ihr nun auch Videotelefonate führen
Mit Signal könnt Ihr nun auch Videotelefonate führen(© 2016 CURVED)

Die finale Version des Krypto-Messengers Signal ist wieder um ein Feature reicher. Die in der letzten Beta getestete Funktion für Videotelefonate ist nun auch in der frei zugänglichen App für iOS und Android enthalten.

Bevor die Entwickler ihren Messenger aktualisierten, haben sie sich die Videotelefonie von Signal noch einmal gründlich vorgenommen: Mehrere Aspekte, die zuvor noch in der Community rund um die App diskutiert wurden, sind laut Caschys Blog nun verbessert worden. Ziel war es dabei, die Anwendung, die als Lieblings-Messenger von Edward Snowden Bekanntheit erlangte, noch sicherer und zugleich komfortabler zu gestalten.

Optionale CallKit-Verbindung

Ein Schlüsselpunkt in den Verbesserungen für die iOS-Version von Signal war dabei die Anbindung an CallKit. Dabei handelt es sich um einen Bestandteil von iOS 10, der es Drittentwicklern erlaubt, eigene Telefonie-Apps sauber mit anderen Elementen von Apples Betriebssystems zu verweben, die ebenfalls mit Anrufen und Telefonaten zu tun haben. Nutzer von Signal können die per Standard aktivierte Anbindung von CallKit nun auf Wunsch auch deaktivieren, wenn sie verhindern möchten, dass Daten wie die Liste der zurückliegenden Telefonate mit der iCloud abgeglichen werden. Wer die Anbindung aktiviert lässt, braucht sich um seine Anonymität aber dennoch keine allzu großen Sorgen zu machen: Zwar wird die Liste über Telefonate dann mit der iCloud synchronisiert, in den Einträgen tauchen Signal-Anrufe aber nur als "von/an Signal Benutzer" auf, sofern Ihr das Einblenden der Kontaktdaten nicht in den Optionen aktiviert.

Per Standard aktiviert ist in Signal von nun an auch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung während der neuen Videotelefonate. In der Beta musste die Funktion bisher noch manuell eingeschaltet werden. Wie Caschys Blog berichtet, soll sich mit aktivierter Verschlüsselung sogar die Qualität von einfachen Sprachanrufen verbessern.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 10 Plus: Hat super­schnel­les Aufla­den einen hohen Preis?
Christoph Lübben
Die Schnellladetechnologie des Samsung Galaxy Note 10 Plus soll der des Note 9 (Bild) überlegen sein
Das Samsung Galaxy Note 10 könnt ihr wohl superschnell aufladen. Es gibt aber wohl zwei Haken. Einer davon soll euch mehr Geld kosten.
Xiaomi Mi A3 offi­zi­ell vorge­stellt: Preis­kra­cher mit einem Schwach­punkt
Martin Haase
Peinlich !9Das Xiaomi Mi A3 wurde offiziell vorgestellt – und weiß zu beeindrucken.
Das Xiaomi Mi A3 wurde offiziell präsentiert – und das Mittelklasse-Gerät kann sich sehen lassen! Einen Kritikpunkt gibt es aber trotzdem.
Xiaomi bestä­tigt: MIUI 10 Beta-Phase auf Basis von Android Q beginnt
Martin Haase
Xiaomis MIUI 10 Beta-Phase auf Basis von Android Q beginnt.
Das Warten auf Android Q hat bald ein Ende! Auch Xiaomi läutet nun die Beta-Phase des eigenen Custom-ROMS MIUI 10 auf Basis von Android Q ein.