Sir David Attenborough produziert Doku für Oculus Rift

Supergeil !7
Die Filmbranche entdeckt Virtual Reality-Brillen als neuen Distributionsweg für sich.
Die Filmbranche entdeckt Virtual Reality-Brillen als neuen Distributionsweg für sich. (© 2014 Flickr/Sergey Galyonkin)

Der renommierte Produzent von Natur-Dokumentarfilmen entwickelt mit seinem Team jetzt eine 360 Grad-Doku für Facebooks Virtual Reality-Brille. 

Mit acht Kameras gefilmt

Sir David Attenborough ist  zwar 87 Jahre alt und seit 60 Jahren im Geschäft, zeigt sich jedoch offen für neue Technologien. Mit dem Studio "Atlantic Productions" arbeitet er jetzt an einem Dokumentarfilm, der für die Virtual Reality-Brille "Oculus Rift" optimiert wird.

Die Doku trägt den Titel "Conquest of the Skies" und wird unter der Leitung von Sir Attenborough in Borneo gedreht. Es ist wahrscheinlich die erste Wildtier-Filmproduktion für die Brille, die kürzlich für zwei Milliarden Dollar an Facebook ging.

"Beginn der Filmindustrie"

Ausgerüstet mit acht Kameras filmte das Team in Borneo 360 Grad-Aufnahmen, erklärt Atlantic Productions-Manager John Morriss die Vorgehensweise. Der Produzent sieht Virtual Reality als "neue Technologie, die wir monetarisieren können." Er geht davon aus, dass in Zukunft Millionen von VR-Brillen verkauft werden.

Die Integration der erweiterten Realität in Filmproduktionen sieht Morriss als Revolution seiner Branche: "Aus kreativer Sicht sehen wir diese Entwicklung als vergleichbar mit dem Beginn der Filmindustrie."

Die VR-Brille Oculus Rift ist durch den Facebook-Deal derzeit in aller Munde. Das Thema haben jedoch auch andere Hersteller für sich entdeckt. Neben Sony entwickeln auch kleinere Anbieter VR-Geräte, die mit der Rift konkurrieren wollen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Clas­sic Mini: Hack erlaubt Instal­la­tion weite­rer Spiele
Guido Karsten
Die Nintendo Classic Mini ist sehr viel kleiner als das alte Original
Das Spiele-Angebot der Nintendo Classic MIni ist eigentlich auf 30 vorinstallierte Titel begrenzt. Ein paar Bastler waren damit nicht einverstanden.
Mini­rech­ner Asus Tinker Board vorge­stellt: der bessere Raspberry Pi
Stefanie Enge
Her damit !5Der kleine Asus Tinker Board
Asus hat einen Konkurrenten für den Bastel-PC Raspberry Pi herausgebracht. Das Tinker Board von Asus kann unter anderem mit 4K-Videos abspielen
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.