Sky Go: Android-App steht endlich vor dem Release

Unfassbar !50
Bisher gab es die Sky Go-App nur für iOS – das soll sich bald ändern
Bisher gab es die Sky Go-App nur für iOS – das soll sich bald ändern(© 2014 Sky Go, CURVED Montage)

Das Warten hat offenbar bald ein Ende: Die App Sky Go soll demnächst endlich auch für Android im Google Play Store zum Download bereitstehen. Spätestens ab Mitte November 2014 sollen dann auch Sky-Kunden mit einem Android-Gerät unterwegs Filme, Serien und Sportübertragungen streamen können.

Dass die Android-App wirklich bald erscheinen könnte, bewies der Chef von Sky, Brian Sullivan, auf einer Veranstaltung, wie Digitalfernsehen berichtet: Dort führten Betatester dem Publikum Sky Go bereits auf Android-Geräten vor.

Letzte Ankündigung im Mai 2014

Bisher ist Sky Go den Nutzern eines iOS-Gerätes vorbehalten, die auf diese Weise das Angebot von Sky auch unterwegs abrufen können – vorausgesetzt, eine stehende Internetverbindung ist vorhanden. Dieser Umstand war für Sky-Kunden mit einem Android-Gerät besonders ärgerlich, da Sky Go bei einem Vertragsabschluss gratis mitgeliefert wird.

Zuletzt hatte Sky im Mai 2014 angekündigt, die App für Android bald auch in Deutschland auszuliefern – also vor knapp fünf Monaten. Am 30. Oktober stellte Sky sein neues Angebot Sky Online vor, das den Kunden mehr Flexibilität durch monatliche Kündigungsfristen ermöglichen soll; dieses Angebot ist zunächst auch nur für iOS verfügbar. Es wird sich zeigen, wie lange Android-Nutzer bei diesem Service auf eine Umsetzung für ihr Betriebssystem warten müssen. Die Verantwortlichen kündigten zumindest an, dass eine Android App von Sky Online schon "in den nächsten Monaten" folgen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte bald für News Gebühr erhe­ben
Guido Karsten2
In Facebooks Ökosystem könnten in Zukunft auch kostenpflichtige Dienste Einzug halten
Facebook arbeitet an einem kostenpflichtigen Service zum Betrachten von Nachrichteninhalten. Ein Test soll noch dieses Jahr beginnen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
Kritik an Ninten­dos Switch-Sprach­chat: kompli­ziert und schlecht umge­setzt
3
Peinlich !5"Splatoon 2" ist das erste Spiel, das den Online-Service der Nintendo Switch unterstützt.
Mit "Splatoon 2" startet der Online-Dienst der Nintendo Switch. Schon jetzt zeichnet sich ab: So zugänglich wie Nintendos Spiele wird das nicht.